Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Reminder: Einladung zur Pressekonferenz
Welthungerhilfe stellt Jahresergebnis 2016 vor: Hunger in Afrika und Krieg in Syrien bleiben zentrale Herausforderungen

Bonn/Berlin (ots) - In Afrika sind durch Dürre und bewaffnete Konflikte derzeit Millionen Menschen vom Hungertod bedroht. Gleichzeitig stehen die internationalen Beziehungen zu Afrika im Zentrum der internationalen Gipfel in diesem Jahr. Der Kontinent spielt bei den Initiativen der Bundesregierung im Rahmen der G20-Präsidentschaft eine wichtige Rolle.

Reichen die bisherigen Anstrengungen, um den Hunger bis 2030 zu besiegen? Brauchen wir neue Finanzierungskonzepte, um früher und schneller auf Krisen reagieren zu können?

Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Welthungerhilfe, und Dr. Till Wahnbaeck, Vorstandsvorsitzender, ziehen eine Bilanz des letzten Jahres und geben einen Überblick über die aktuellen Schwerpunkte der Arbeit der Welthungerhilfe.

17. Mai 2017 10.00 Uhr Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz

Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin, Raum 5 (Eingang über Restaurant Schiffbauerdamm)

Teilnehmer:

Bärbel Dieckmann, Präsidentin Welthungerhilfe Dr. Till Wahnbaeck, Vorstandsvorsitzender Welthungerhilfe

Anmeldung und Interviewwünsche bitte an presse@welthungerhilfe.de

Weitere Informationen unter http://www.welthungerhilfe.de

Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland; politisch und konfessionell unabhängig. Sie kämpft für "Eine Welt ohne Hunger bis 2030". Seit der Gründung im Jahr 1962 wurden mehr als 8.120 Auslandsprojekte in 70 Ländern mit 3,033 Milliarden Euro gefördert. Die Welthungerhilfe arbeitet nach dem Grundprinzip der Hilfe zur Selbsthilfe: von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu langfristigen Projekten der Entwicklungszusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnerorganisationen.

Pressekontakt:

Deutsche Welthungerhilfe e. V.

Ansprechpartner:
Simone Pott
Pressesprecherin
Telefon 0228 / 22 88 - 132
Mobil 0172 - 2525962
simone.pott@welthungerhilfe.de

Assistenz: Jessica Kühnle
Telefon 0228 / 22 88 - 454

presse@welthungerhilfe.de

www.welthungerhilfe.de

Original-Content von: Deutsche Welthungerhilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: