Deutsche Welthungerhilfe e.V.

EINLADUNG zur Pressekonferenz
Welthungerhilfe und terre des hommes: Ist Deutschland gerüstet für die UN-Agenda 2030?
Vorstellung der diesjährigen Studie "Die Wirklichkeit der Entwicklungspolitik"

Bonn / Osnabrück (ots) - Deutschland steht nicht nur angesichts der aktuellen Flüchtlingskrise vor enormen Herausforderungen. Die Ergebnisse der großen UN-Gipfel in diesem Jahr - vom G7 Treffen in Elmau bis zum Entwicklungsgipfel in New York bieten die Chance, die Entwicklungspolitik nachhaltig zu verändern. Die Hilfswerke terre des hommes und Welthungerhilfe bewerten in ihrem neuesten Bericht "Die Wirklichkeit der Entwicklungspolitik", wie fit die deutsche Entwicklungspolitik für die Umsetzung der ehrgeizigen Vorhaben in der UN-Agenda 2030 wirklich ist.

Wir würden uns freuen, Sie auf unserer

Pressekonferenz 
am 12. November 2015, 11.00 Uhr 
im Tagungszentrum der Bundespressekonferenz 
Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstr. 55, 10117 Berlin, Raum 2-3 

begrüßen zu können.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

- Albert Recknagel,  Vorstand Programme bei terre des hommes 
- Dr. Till Wahnbaeck, Generalsekretär der Welthungerhilfe 
Für Rückfragen, Interviewwünsche usw. wenden Sie sich bitte an: 
Wolf-Christian Ramm, Tel.: 0541 / 71 01-158 oder 0171 / 672 97 48 
Simone Pott, Tel.: 0228 / 22 88-132 oder 0178 / 370 01 29 

Pressekontakt:

Deutsche Welthungerhilfe e. V.
Pressestelle
Friedrich-Ebert-Straße 1
53173 Bonn

Simone Pott
Pressesprecherin
Telefon 0228 / 22 88 - 132
Mobil 0172 / 3700129
Simone.pott@welthungerhilfe.de

Assistenz: Jessica Kühnle
Tel. 0228 / 22 88 -454

presse@welthungerhilfe.de

www.welthungerhilfe.de


terre des hommes
Pressestelle
Postfach 41 26
49031 Osnabrück

Wolf-Christian Ramm
Pressesprecher
Telefon 0541 / 7101-158
Mobil 0171 / 67 29 748
presse@tdh.de

Assistenz : Cornelia Dernbach
Tel. 0541 / 7101-126
Fax 0541 / 7101-196
c.dernbach@tdh.de

www.tdh.de

Original-Content von: Deutsche Welthungerhilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: