BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI: Industrie unterstützt neue elektronische Auftragsvergabe des Bundes

    Berlin (ots) - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)
begrüßt die Initiative der Bundesverwaltung, durch die öffentliche
Aufträge künftig im Internet ausgeschrieben werden können. Unter
"www.e-vergabe.bund.de" kann nun jede Bundesbehörde Aufträge
elektronisch vergeben. Der Einsatz der digitalen Signatur bietet
dabei eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die Vertraulichkeit von
Unternehmensdaten im Vergabeverfahren gewahrt bleibt. "Der BDI hat
sich seit langem intensiv für die Einführung des E-Business im
Vergabewesen eingesetzt: Nun kommt es darauf an, die technisch
möglichen Effizienzgewinne in der Praxis auch tatsächlich zu
erwirtschaften. Hierfür ist eine enge Zusammenarbeit zwischen
öffentlicher Hand und Industrie erforderlich", sagte Klaus Bräunig,
Mitglied der Hauptgeschäftsführung des BDI. "Jetzt ist es wichtig,
dass eine Zersplitterung der rechtlichen und technischen
Rahmenbedingungen der elektronischen Vergabe in Bund, Ländern und
Gemeinden vermieden wird", erklärte Bräunig. Bei den - auch
E-Government genannten - Projekten zur Verwaltungsmodernisierung
müssten neben dem Einsatz der neuen Medien immer auch die
Verwaltungsstrukturen und -abläufe selbst auf den Prüfstand gestellt
werden. Nur dann könne Verwaltungshandeln so effizient wie möglich
den Bürgern und der Wirtschaft zugute kommen.
    
    Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und
Technologie, Dr. Alfred Tacke, die Staatssekretärin im
Bundesministerium des Inneren, Frau Brigitte Zypries sowie Bräunig
gaben heute gemeinsam im Haus der Deutschen Wirtschaft den
Startschuss für die Plattform "www.e-vergabe.bund.de", mit der eine
neue Ära der Vergabe öffentlicher Aufträge des Bundes beginnen soll.
    
    
ots Originaltext: Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Mitgliedsverband der UNICE
Postanschrift
11053 Berlin
Telekontakte
Tel.: (030) 2028-1450
Fax: (030) 2028-2450
Internet http://www.bdi-online.de
E-Mail a.schultheiss@bdi-online.de

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: