BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI: Sonnenfinsternis ist Belastungstest für Stromsystem

Berlin (ots) -

   - Versorgungssicherheit nur mit konsequentem Netzausbau
   - Strommarktreform mit neuem Marktdesign muss mehr Flexibilität 
     ermöglichen
   - Zukunftsgerichtete Netzregulierung notwendig 

Die Sonnenfinsternis stellt das deutsche Stromsystem am Freitag auf eine harte Probe. "Dann wird sich zeigen, ob die Stromnetze und die Kraftwerke auch in Extremsituationen mit der Energiewende zurechtkommen, ohne dass Versorgungsunterbrechungen auftreten." Das sagte Holger Lösch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), am Donnerstag in Berlin.

Durch die partielle Sonnenfinsternis wird Solarstrom in der Kapazitätshöhe mehrerer Großkraftwerke erst wegfallen und dann kurzfristig wieder in das Stromsystem eintreten lassen. "Auch wenn dieser Test gut ausgeht, wird deutlich, dass kein Weg an einem konsequenten Ausbau und einer Modernisierung der deutschen Stromnetze vorbei führt", betonte Lösch. "Die entscheidenden Bausteine für die Versorgungssicherheit sind eine Strommarktreform mit einem neuen Marktdesign hin zu mehr Flexibilität und eine zukunftsgerichtete Netzregulierung."

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: