BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI: "Streik der Lufthansa-Piloten zur Unzeit" - Arbeitskampf trifft erheblichen Teil der Wirtschaft

    Berlin (ots) - "Der Streik der Lufthansa-Piloten kommt zur Unzeit." Das sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf am Donnerstag zum drohenden Arbeitskampf in der Luftfahrtbranche.

    "Ein Streik träfe das zarte Pflänzchen der wirtschaftlichen Stabilisierung nach der Krise." Der Aufschwung sei noch nicht selbsttragend und beruhe momentan auf hohen Staatsschulden und statistischen Effekten.

    "Der Streik träfe nicht nur ein Unternehmen, sondern den gesamten Export und damit einen erheblichen Teil der deutschen Wirtschaft. Das ist unverhältnismäßig und unverantwortlich", betonte Schnappauf. Ausnahmsweise äußert sich der BDI bei voller Respektierung der Tarifautonomie zu einem drohenden Streik: "Er hätte eine überragende Tragweite, denn der Luftverkehr würde über viele Tage in Mitleidenschaft gezogen."

Pressekontakt:
BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax:  030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: