Bauer Media Group, TV Movie

Renée Zellweger: Für Traumrolle 30 Pfund angefuttert
"Schwerer Start" zu Dreharbeiten für "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück"

Hamburg (ots) - Für die Traumrolle der Titelheldin im Film "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" (Deutscher Start am 23. August) musste der US-Filmstar Renée Zellweger einiges auf sich nehmen. Um der Londoner Kultfigur Bridget Jones so ähnlich wie möglich zu werden, habe sie sich den Londoner Akzent aneignen und sich fett futtern müssen, berichtet die 32-jährige Texanerin in einem Interview der Programmzeitschrift "TV Movie". 30 Pfund habe sie dank Pizza, Milchshakes, Schokolade und Kuchen zugenommen. Dann habe sie in der PR-Abteilung eines Verlages gejobbt, um die Arbeitswelt der Hauptfigur eines englischen Bestsellers zu begreifen. Drei Monate habe sie unter falschem Namen geackert. "Kein Mensch hat mich erkannt", sagt sie stolz. Es sei der Verlag gewesen, der "Bridget Jones" veröffentlicht hatte. Dort habe man sich ständig das Maul über das Filmprojekt und die "unbekannte texanische Komikerin" zerrissen. "Es war ein schwerer Start", räumt der Filmstar ein. In dem Film, der in England und den USA bereits 140 Millionen Dollar einspielte, glänzt Zellweger als chaotische Londoner PR-Frau mit Gewichts-, Kleidungs- und Beziehungsproblemen. "Eine, die sagt, was sie denkt, und die in jedes Fettnäpfchen tritt. Die mit Bunny-Kostüm und Cellulitis auf den Oberschenkeln in eine elegante Cocktailparty platzt", heißt es in "TV Movie". Beim Herunterrutschen an einer Kletterstange präsentiere Zellweger ihren Hintern in grotesker Großaufnahme und breche trotzdem Männerherzen. Ihr Filmpartner ist Hugh Grant. Diese Meldung ist unter Quellenangabe TV MOVIE zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: TV Movie Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: Redaktion "TV MOVIE" Rüdiger Rapke Tel. 040 / 3019-3666 Original-Content von: Bauer Media Group, TV Movie, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bauer Media Group, TV Movie

Das könnte Sie auch interessieren: