NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR trauert um Peter von Zahn
Sondersendung in N3 am Sonntag, 29. Juli, 23.00 Uhr (VPS 2259)

    Hamburg (ots) - Der NDR trauert um Peter von Zahn. Der Fernsehjournalist und -produzent ist, wie am Sonnabend bekannt wurde, am vergangenen Donnerstag im Alter von 88 Jahren in Hamburg gestorben.

    NDR-Intendant Jobst Plog: "Peter von Zahn hat in der Gründungsära des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland hohe qualitative Maßstäbe gesetzt, an denen sich unsere Journalistinnen und Journalisten bis heute orientieren."

    Peter von Zahn, 1913 in Chemnitz geboren, gehörte zu den Pionieren der Radio- und Fernsehlandschaft in Deutschland: Gemeinsam mit Axel Eggebrecht, Ernst Schnabel, Gregor von Rezzori und Peter Bamm leistete er ab Juli 1945 als Leiter der Abteilung Wort und Kommentare einen großen Beitrag zum Aufbau des damaligen Nordwestdeutschen Rundfunks (NWDR). Ab 1951 war er als erster deutscher Auslandskorrespondent für den NWDR, später für das NDR-Fernsehen, in den USA und berichtete u.a. mit Reportagen wie "Bilder aus der Neuen Welt" über den American Way of Life. Mit seinem der angelsächsischen Tradition verpflichteten Arbeitsstil und seiner unverwechselbaren Stimme wurde er dabei zum Vorbild ganzer Reporter-Generationen. 1960 machte sich Peter von Zahn mit der "Windrose Film- und Fernsehproduktion GmbH" selbstständig; zu seinen weiteren Erfolgen zählte u.a. "Shalom Dresden" (ARD). Insgesamt drehte er mehr als 1000 Fernsehfilme, schrieb fast 3000 Radio-Beiträge und zahlreiche Bücher - so 1991 den ersten Band seiner Memoiren, "Stimme der ersten Stunde". Der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg ernannte Peter von Zahn 1995 zum Professor ehrenhalber.

    Das Norddeutsche Fernsehen N3 sendet am Sonntag, 29. Juli, um 23.00 Uhr ein Porträt Peter von Zahns. "Reporter einer neuen Zeit" ist der Titel des 45-minütigen Films von Clas Oliver Richter und Thilo Knops (VPS-Zeit 2259; weiterer Programmablauf wie ausgedruckt. Der ursprünglich vorgesehene Film "Im Rausch der Gewalt" wird zu einem späteren Zeitpunkt gesendet, den der NDR rechtzeitig bekannt gibt.)


ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Martin Gartzke
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040/4156-2300
Fax:  040/4156-2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: