BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

BGA: Aufholjagd im Großhandel geht weiter

Berlin (ots) - "Der Aufschwung hat an Breite gewonnen. Dies zeigt das Wachstum im Großhandel, der seine Aufholjagd in Richtung Vorkrisenniveau im dritten Quartal fortsetzt. Die Entwicklung im Investitions- wie Konsumbereich stimmt uns auch für das Schlussquartal 2010 optimistisch, gleichwohl sich das hohe Tempo wohl nicht ganz durchhalten lassen wird." Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e. V. (BGA), zu den heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Großhandelszahlen.

Demnach ist der Großhandel im dritten Quartal mit real 7,1 Prozent und nominal 13,7 Prozent noch etwas stärker gestiegen als im bisherigen Gesamtjahr (Januar bis September) mit real 6,7 Prozent und nominal 11,4 Prozent.

"Wer die Binnenwirtschaft angesichts weltwirtschaftlicher Risiken weiter stärken will, sollte dies über eine Stärkung des Investitionsbereiches tun. Jedem der jetzt pauschal nach kräftigen Lohnerhöhungen ruft muss klar sein, dass durch Steigerung der Lohnstückkosten unsere Wettbewerbsfähigkeit nicht erhöht wird. Gerade im Zusammenspiel mit einem starken Euro kann dies schnell den weiteren Aufschwung gefährden und den gegenteiligen Effekt hervorrufen, nämlich dass die Binnenwirtschaft geschwächt wird", mahnte Börner abschließen.

44, Berlin, 28. Oktober 2010

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
André Schwarz
Pressesprecher
Telefon: 030/ 59 00 99 520
Telefax: 030/ 59 00 99 529

Original-Content von: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: