BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

BGA: Börner begrüßt Nominierung Oettingers

    Berlin (ots) - "Die Benennung des EU-Kommissars ist für Deutschland mindestens ebenso wichtig wie die Besetzung der deutschen Ministerposten. Kurz vor dem absehbaren Inkrafttreten des Lissabon-Vertrages ist entscheidend, dass Deutschland einen erfahrenen Fachmann mit wirtschafts- und forschungspolitischem Sachverstand in der neuen Kommission positioniert." Dies erklärte Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandels, Außenhandel, Dienstleistungen e. V. (BGA), heute in Berlin.

    "Der deutsche Außenhandel begrüßt ausdrücklich die Nominierung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Günther Oettinger. Als Regierungschef eines von mittelständischer Industrie geprägten und exportorientierten Musterlandes weiß er um die Bedeutung offener Märkte und den Wert des europäischen Binnenmarktes für Wohlstand und soziale Sicherheit. Dies prädestiniert ihn, die besonderen Interessen der deutschen Wirtschaft in einem wirtschaftspolitischen Schlüsselressort der neuen Kommission erfolgreich zu vertreten", so Börner.

    "In Zeiten, in denen sich die weltpolitischen Gewichte mit einer Geschwindigkeit verschieben wie selten zuvor, ist es entscheidend, dass Deutschland einen überzeugten Europäer mit klaren ordnungspolitischen Leitplanken und Bodenhaftung nach Brüssel entsendet - zum Wohle Europas, aber gleichzeitig auch zur Wahrung der legitimen Interessen unseres Landes", so der BGA-Präsident abschließend.

    45, Berlin, 28. Oktober 2009

Pressekontakt:
Ansprechpartner:
André Schwarz
Pressesprecher
Telefon: 030/ 59 00 99 520
Telefax: 030/ 59 00 99 529

Original-Content von: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: