NDR Norddeutscher Rundfunk

Rekordquote in Mecklenburg-Vorpommern: "Nordmagazin" erreicht 51,4 Prozent Marktanteil

Hamburg (ots) - Neuer Rekord: Mit einem Marktanteil von 51,4 Prozent in Mecklenburg-Vorpommern erreichte das "Nordmagazin" am Donnerstag, 25. August, einen neuen Bestwert. 280.000 Zuschauerinnen und Zuschauer im nordöstlichen Bundesland verfolgten die Sendung ab 19.30 Uhr. Der bisherige Marktanteils-Höchstwert für das NDR Fernseh-Landesprogramm stammt vom 18. August 2012 und lag bei 48,0 Prozent. Bei den absoluten Zuschauerzahlen liegt der höchste Wert weiterhin bei 390.000 Zuschauern. Er wurde am 10. Januar 2010 erzielt.

NDR Intendant Lutz Marmor: "51,4 Prozent - mehr geht kaum. Das 'Nordmagazin' steht vorbildlich für die regionale Kompetenz des NDR. Ich gratuliere dem Team des Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern."

In der Sendung am 25. August ging es insbesondere um den Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern, aber u. a. auch um eine Betrugsaffäre mit Ferienwohnungen und die Folgen des heißen Wetters.

Im Jahresschnitt (1.1 bis 25.8.2016) kommt das "Nordmagazin" bislang auf täglich 230.000 Zuschauer bei einem Marktanteil von 36,0 Prozent (Montag bis Sonntag).

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralph Coleman
Tel: 040-4156-2302

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: