NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR trauert um Lutz Büchner

Hamburg (ots) - Lutz Büchner ist tot. Der Saxofonist der NDR Bigband starb am 11. März während einer Japan-Tour des Jazz-Orchesters im Alter von 47 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. Seit 1994 spielte Lutz Büchner als festes Mitglied der Hamburger Formation.

Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk: "Die Nachricht vom Tod Lutz Büchners macht mich sehr betroffen. Ich habe ihn als einen liebenswürdigen Menschen erlebt, der leidenschaftlich mit und für Musik lebte. Lutz Büchner hatte den Jazz im Blut. Er liebte den spielerischen Umgang mit der Musik, die Improvisation. Der Tod dieses beeindruckenden Saxofonisten ist für die NDR Bigband, für den NDR, ein großer Verlust. Meine Gedanken sind in diesen Stunden bei der Familie und den Freunden Lutz Büchners."

Lutz Büchner wurde am 5. August 1968 in Bremen geboren. Er interessierte sich schon früh für Musik, bekam klassischen Klarinettenunterricht und entdeckte als Teenager nach einem Konzertbesuch den Jazz. Er kam nach Hamburg und studierte Saxofon bei Herb Geller, dem damals bekanntesten Solisten der NDR Bigband. Schon bald spielte er dort im Saxofonsatz - zunächst als Gast, seit 1994 als festes Mitglied. Mit dem eigenen Quartett (mit Sandra Hempel, Heinz Lichius und Pepe Berns) trat Büchner 2005 bei den 2. Hamburger Jazztagen in der Kampnagel-Fabrik auf. Im gleichen Jahr entstand mit dem Trio Connex (mit Björn Lücker und Philipp Steen) das gleichnamige Album, das im Folgejahr veröffentlicht wurde. 2006 erschien Büchners vielbeachtetes Album "Ring", das Kritiker als eine "Spitzenkomposition mit spannendem konzertantem Jazz" würdigten.

NDR Info wird am Sonntag, 20. März, in der Sendung "NDR Jazz Bigband" von 22:05 bis 23:00 Uhr musikalisch an Lutz Büchner erinnern.

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
presse@ndr.de
http://www.ndr.de
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: