NDR Norddeutscher Rundfunk

"NDR Talk Show": Alida Gundlach geht, Julia Westlake kommt

Hamburg (ots) - Alida Gundlach verlässt die "NDR Talk Show". Zum letzten Mal wird sie am 22. März gemeinsam mit Jörg Pilawa das Unterhaltungs-Flaggschiff des NDR steuern. "Es waren 17 wundervolle Jahre. Nach so langer Zeit möchte ich mich jetzt stärker auf andere Aufgaben konzentrieren", so die vielseitige Fernsehmoderatorin zu den Gründen ihrer Entscheidung. Alida Gundlachs Nachfolgerin in der "NDR Talk Show" ist dem TV-Publikum bestens vertraut: Julia Westlake moderiert derzeit zusammen mit Carlo von Tiedemann die "Aktuelle Schaubude" im NDR. Zu heute erschienenen Pressemeldungen erklärt Alida Gundlach: "Meine Entscheidung hat mit dem Wechsel von Hubertus Meyer-Burckhardt zu Jörg Pilawa nichts zu tun. Ich möchte mich aber in der Zukunft nicht mehr den Zwängen einer regelmäßigen Live-Sendung aussetzen." Was Alida Gundlachs Talk-Show-Abschied für die NDR-Zuschauerinnen und -Zuschauer leichter macht: Sie wird auch danach weiter beim NDR zu sehen sein. So stellt die 57-Jährige ab 12. April in einer fünfteiligen Reihe immer freitags um 20.15 Uhr "Herrenhäuser in Niedersachsen" vor. Außerdem ist sie mit dem Sender über neue Formate im Gespräch. NDR-Fernsehprogrammdirektor Dr. Jürgen Kellermeier: "Alida Gundlach gehört zu den prägenden Gesichtern des NDR-Fernsehens. Der Erfolg der NDR Talk Show ist zu einem wesentlichen Teil ihr zu verdanken - ihrem Gesprächstalent, ihrem Interesse an anderen Menschen und ihrem Charme. Natürlich schmerzt der Abschied, und wir bedauern sehr, dass wir sie nicht umstimmen konnten. Aber wir respektieren und verstehen ihre Entscheidung. Vor allem aber freuen wir uns, dass Alida Gundlach auch künftig in anderen Sendungen für das NDR Fernsehen arbeiten wird. Zugleich sind wir froh, dass wir eine attraktive und bei den NDR-Zuschauern schon bekannte und beliebte Nachfolgerin gefunden haben: Julia Westlake hat in der Aktuellen Schaubude bewiesen, dass sie das Zeug für die NDR-Talk-Show hat. Ich bin sicher: Mit ihrem Gespür, ihrer Neugier und ihrer Ausstrahlung wird sie zusammen mit Jörg Pilawa den großen Erfolg der NDR Talk Show fortsetzen." "Als ich 1984 bei der Sendung anfing, hätte ich mir nicht träumen lassen, dass ich - mit Unterbrechungen - 17 Jahre bleiben würde", so Alida Gundlach. Die gebürtige Hildesheimerin, aufgewachsen in Hannover, hatte Anfang der 70er-Jahre u.a. bei Radio Luxemburg vor dem Mikrofon gearbeitet. Erste Bildschirmerfahrungen sammelte sie als Moderatorin des Jugendmagazins "drum" vom damaligen Südwestfunk. 1974 kam sie zum NDR - als Moderatorin der "Aktuellen Schaubude". Seit 1984 moderiert sie - mit einer kurzen Unterbrechung - die "NDR Talk Show". Daneben realisiert sie Fernsehprojekte (etwa die mit zwei europäischen TV-Preisen ausgezeichnete Reihe "Alida Gundlach ... exclusiv") und schreibt Bücher. Alida Gundlach lebt auf Mallorca. Julia Westlake (29) wurde in Bad Segeberg geboren. Bei NDR 1 Radio Niedersachsen arbeitete sie in der aktuellen Berichterstattung, machte Reportagen und Beiträge und moderierte regelmäßig Sendungen. Nebenher schloss sie ihr Studium (Politikwissenschaften und Germanistik) in Hannover ab. Im NDR Fernsehen präsentierte Julia Westlake unter anderem das Landesprogramm "hallo Niedersachsen" und das "Expo-Magazin". Für die "Aktuelle Schaubude" steht sie seit Herbst 1997 vor der Kamera. Wer ihr dort nachfolgen wird, ist derzeit noch offen. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Martin Gartzke NDR-Pressestelle Rothenbaumchaussee 132 D-20149 Hamburg Tel. 040/4156-2300 Fax 040/4156-2199 Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: