NDR Norddeutscher Rundfunk

Achtung: Korrigierter Sendetitel!
Günter Wand feiert 90. Geburtstag / NDR Radio 3 gratuliert mit "Matinee"
Sendetermin: Montag, 7. Januar 2002, 9.05 Uhr, NDR Radio 3

    Hamburg (ots) - Günter Wand wird am Montag, 7. Januar, 90 Jahre
alt. Der Ehrendirigent des NDR Sinfonieorchesters blickt auf eine
lange und außerordentlich erfolgreiche Karriere zurück. NDR Intendant
Prof. Jobst Plog in einem Glückwunschschreiben an den Jubilar: "Der
NDR verdankt Ihnen unendlich viel. Als Dirigent von Weltrang haben
Sie beim NDR-Sinfonieorchester eine immense Leistung vollbracht und
erheblich dazu beigetragen, dass auch das Orchester heute Weltklasse
ist. Das Publikum ist glücklich, dass es Sie gibt. Es achtet Sie,
aber es liebt Sie auch."
    
    Nicht allein der Intendant, auch NDR Radio 3 gratuliert - mit
einer "Matinee: Günter Wand zum Neunzigsten", die Wolfgang Knauer am
Montag, 7. Januar, um 9.05 Uhr moderiert. "Wenn der liebe Gott will,
können wir ja noch ein bisschen weitermachen", hatte Günter Wand an
seinem 80. Geburtstag zum NDR Sinfonieorchester gesagt. Sein Wunsch,
der zugleich die Hoffnung seiner Musikerkollegen wie auch des
Publikums in aller Welt war, ging in Erfüllung. In den zehn Jahren
seit 1992 hat Wand viele weitere Konzerte dirigiert, die regelmäßig
als künstlerische Sternstunden empfunden wurden. Hinzu kamen
umjubelte Gastspielreisen und viel beachtete CD-Produktionen.
    
    In der "Matinee" wird vor allem Rückschau auf Günter Wands Wirken
im NDR gehalten - illustriert durch Aufnahmen, die im Laufe seiner
langjährigen Tätigkeit an der Spitze des NDR Sinfonieorchesters
entstanden und die dokumentieren, wie groß das Repertoire ist, dem er
sich im Laufe seines Dirigentenlebens gewidmet hat. Dazu werden
Ausschnitte aus früheren Interviews zu hören sein, in denen sich Wand
über seine Arbeit und sein Verständnis vom Musizieren geäußert hat.
Die dreistündige Vormittagssendung ist Teil eines großen
Geburtstagstributs, den Radio 3 dem 90-Jährigen zollt. Unter anderem
wird Günter Wand in einer am Vorabend gesendeten Dokumentaraufnahme
bei einer seiner vielen Orchesterproben und am Abend des 7. Januar
mit seinem ersten Konzert als Chefdirigent des NDR Sinfonieorchesters
zu hören sein.
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Dirk Meyer-Bosse
Norddeutscher Rundfunk
Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040 / 4156-2312
Fax: 040 / 4156-2199
E-Mail: d.meyer-bosse@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: