NDR Norddeutscher Rundfunk

Rudolph Giuliani ist der "Mensch des Jahres"

    Hamburg (ots) -
    
    - Achtung: Sperrfrist: 12.12., 21.00 Uhr -
    
    Der Norden hat gewählt: Rudolph Giuliani ist der "Mensch des
Jahres". Stellvertretend für alle unermüdlichen Helfer in ist der New
Yorker Bürgermeister zum Menschen des Jahres 2001 gewählt worden.
Dies haben die Hörer von NDR 4 Info, die Zuschauer des NDR Fernsehens
und die Leser der Tageszeitungen Hamburger Abendblatt, Kieler
Nachrichten, Ostsee-Zeitung und Hannoversche Allgemeine in einer
Abstimmung entschieden. Fast ein Viertel der rund 20.000 Stimmen
entfielen auf den Amerikaner. Auf Platz zwei kam der norwegische
Kapitän Arne Rinnan, der im Flüchtlingsdrama vor der australischen
Weihnachtsinsel ein Höchstmaß an Zivilcourage gezeigt und damit die
Herzen der Norddeutschen erobert hatte. Auf dem dritten Platz folgte
der Comedy-Star Michael "Bully" Herbig, der mit seinem Kino-Film "
Der Schuh des Manitu" für den Überraschungserfolg des Jahres gesorgt
hatte.
    
    Rudolph Giuliani, der von ARD-Korrespondent Gerald Baars über den
Wahlsieg informiert wurde, fühlte sich geehrt von der Auszeichnung
durch das norddeutsche Publikum, die nach seinen Worten vor allem den
Helfern gebühre. Ohne die zahlreichen Männer und Frauen, die am
Ground Zero Hilfe geleistet hätten, wäre die Stadt verloren gewesen.
    
    Bereits zum dritten Mal wurde der "Mensch des Jahres" gewählt. Bei
der Abstimmung standen insgesamt zwölf Kandidaten zur Auswahl. Das
Ergebnis präsentiert das NDR Fernsehen am Mittwochabend (12.12.), ab
21.00 Uhr in seinem Jahresrückblick "2001 - Das Jahr".
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Dirk Meyer-Bosse
Norddeutscher Rundfunk
Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040 / 4156-2312
Fax:  040 / 4156-2199
E-Mail: d.meyer-bosse@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: