NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR trauert um Angelika Paetow

Hamburg (ots) - Angelika Paetow ist tot. Als Redakteurin betreute sie beim NDR zuletzt die Nachmittagsserie "Rote Rosen" im Ersten. Sie starb am 16. April nach langer Krankheit in Buchholz (Nordheide) im Alter von 61 Jahren.

Angelika Paetow war nach einem Romanistik-Studium in ihrer Geburtsstadt Hamburg und einem Volontariat beim Carl-Hanser-Verlag 1975 zunächst als Redaktionsassistentin zum NDR gekommen. Zwei Jahre danach wurde sie Redakteurin, später Leiterin der Abteilung Kinder und Familie. Angelika Paetow hatte die Redaktion für die deutsche Ausgabe der "Sesamstraße" und war an der Realisation zahlreicher erfolgreicher Serien und Filme beteiligt, darunter die Kleinkinder-Serie "Hallo Spencer" und die deutsch-australische Koproduktion "Blue Water High",. 2008 erkrankte sie schwer. Nach einer längeren Behandlung kehrte sie ins Programm zurück und konzentrierte sich ab 2010 auf die "Roten Rosen" und die Zoo-Dokusoaps.

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen: "Angelika Paetow hatte den Anspruch, dass Fernsehen für Kinder die gleichen Qualitätsmaßstäbe wie Fernsehen für Erwachsene haben muss. Sie hat maßgeblichen Anteil am lang anhaltenden Erfolg von Programmen wie der 'Sesamstraße' oder der 'Pfefferkörner'. Mit Herz und Seele hat sie die 'Roten Rosen' entwickelt. Die Zuneigung der Zuschauerinnen und Zuschauer gerade zu dieser Serie sind der täglich sichtbare Beweis, wie klug, wie professionell und mit wie viel Herzblut Angelika Paetow an ihren Programmen gearbeitet hat. Wir werden sie und ihr Lachen vermissen."

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Tel.: 040/4156-2300

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: