NDR Norddeutscher Rundfunk

"Das verflixte 17. Jahr" - Drehbeginn zu neuem NDR-Fernsehfilm mit Florian Martens und Andrea Sawatzki

Hamburg (ots) - In Hamburg und Umgebung dreht die Josefine Filmproduktion GbR im Auftrag des NDR vom 13. Februar bis zum 25. März den Fernsehfilm "Das verflixte 17. Jahr" für das Erste. Das Drehbuch schrieb Volker Einrauch. Regie führt Hermine Huntgeburth. Und darum geht es: Eine CD und zwei Karten fürs Rockkonzert - das sollte zum Hochzeitstag eigentlich reichen. Glaubt zumindest Hannes Melker (Florian Martens), als er sich das "krönende" Geschenk als Dankeschön an seine Frau Britta (Andrea Sawatzki) für 16 glückliche Ehejahre und zwei gemeinsame Kinder überlegt. Und prompt wird er für seinen Ideenreichtum auch "belohnt": Britta gesteht ihm, dass sie viel lieber mit seinem Handballkumpel Martini (Peter Lohmeyer) im Bett turnt als mit ihm, Hannes, dem alten Langweiler. Für den kommt die Beichte völlig überraschend. Doch so schnell gibt der Betrogene nicht auf. Schließlich kann Handball sehr gefährlich sein; wie schnell kann man sich dabei unglücklich verletzen? Auf der Suche nach potenziellen "Unfällen" lässt es Hannes jedoch etwas an Raffinesse fehlen, als er auf dem Spielfeld prügelnd über den Rivalen herfällt. Aber das sollte doch wohl kein Grund dafür sein, dass Britta jetzt auch noch bei diesem "stinkreichen Versager" einzieht! Verzweifelt sucht Hannes nach einer Lösung, seine Britta zurück zu bekommen. Und plötzlich hat er die zündende Idee: Die gemeinsamen Kinder sollen Britta umstimmen. Wenn sie auf die schiefe Bahn gerieten, nur, weil ihnen ihre Mutter so fehlte? Diesem Schuldgefühl könnte sich schließlich keine Mutter der Welt entziehen. Ein todsicherer Plan, denkt Hannes. Die Kinder Marki, der kleine Detektiv, und Katinka, die junge Schauspielerin mit unwiderstehlichem Charme, sind von Papas Idee hellauf begeistert. Alles scheint wie am Schnürchen zu laufen: Brittas Mutterherz wird weich. Doch dann taucht plötzlich die Polizei auf... Neben Florian Martens als Hannes Melker und Andrea Sawatzki als Britta spielen Nadja Bobyleva (Katinka), Florian Riedel (Marki), Peter Lohmeyer (Tom), Peter Jordan (Schlonzo), Michael Lott (Jago), Sabine Urig (Frau Hombach), Oliver Bokern (Nikko), Anne Ratte Polle (Lena) und viele andere. Produzent ist Lothar Kurzawa; Produktionsleitung: Ingrid Holzapfel; Aufnahmeleitung: Axel Rottmann, Kamera: Sebastian Edschmid; Schnitt: Eva Schnarre; Redaktion: Jeanette Würl. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de MB Ansprechpartner: Dirk Meyer-Bosse, 040/41562304, NDR-Pressestelle Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: