NDR Norddeutscher Rundfunk

"Regierung in der Krise?" - Oskar Lafontaine
und Laurenz Meyer diskutieren im "Talk vor Mitternacht"
Sendetermin: Montag, 15. Januar 2001, 23.00 Uhr in N3

Hamburg (ots) - SPD-Politiker Oskar Lafontaine und CDU-Generalsekretär Laurenz Meyer sind am Montag, 15. Januar, 23.00 Uhr, die prominentesten Gäste im "Talk vor Mitternacht" im Norddeutschen Fersehen N3. Lafontaine, erster von bislang sieben zurückgetretenen Ministern der rot-grünen Regierungskoalition, spricht über die Beweggründe, die ihn seinerzeit zur Aufgabe seines Ministeramtes geführt hatten. Unter anderem hatte er Bundeskanzler Gerhard Schröder Unfähigkeit zum "Mannschaftsspiel" vorgeworfen. Wie stuft der ehemalige Bundesfinanzminister die heutige Regierungsarbeit ein? Kritische Töne dazu werden in jedem Fall von Laurenz Meyer erwartet. Weitere Fragen, die die Talkrunde beschäftigen werden: Gelingt Schröder nach der Umbesetzung von Gesundheits- und Landwirtschaftsministerium ein politischer Neuanfang? Und wie sieht sein Krisenmanagement für die angeschlagenen Politiker aus? In Schröders Kabinett stehen zurzeit schließlich noch weitere Minister unter Beschuss: Finanzminister Eichel wegen der Flugaffäre, Außenminister Fischer wegen seiner "militanten" Vergangenheit, Verteidigungsminister Scharping wegen der Uranmunition und auch Arbeitsminister Riester wegen seiner Rentenpläne. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Dirk Meyer-Bosse Norddeutscher Rundfunk Pressestelle Rothenbaumchaussee 132 20149 Hamburg Tel.: 040 / 4156-2304 o. -2312 Fax: 040 / 4156-2199 E-Mail: d.meyer-bosse@ndr.de Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: