NDR Norddeutscher Rundfunk

Rolf Töpperwien erstmals Radioreporter - NDR 2 holt ihn für Bundesligashow

Hamburg (ots) - Schon als kleiner Junge wollte er Radioreporter werden, jetzt wird dieser Traum für einen Tag wahr: Rolf Töpperwien (60) kommentiert für die NDR 2 Bundesligashow am kommenden Sonnabend (23. Oktober) das Spiel Hannover 96 - 1. FC Köln. Der bekannte Fußballreporter fiebert seinem Premiereneinsatz entgegen. "Töppi" hat zwar im Lauf seiner langen Karriere von mehr als 1400 Fußballspielen berichtet, aber immer für das Fernsehen, noch nie fürs Radio. Töpperwien: "Seit einigen Wochen trainiere ich für diesen Moment. Ich habe schon als kleiner Junge davon geträumt, einmal live in der legendären ARD-Schlusskonferenz zu reportieren."

Die Idee, Töpperwien jetzt für ein Spiel zum Radio zu holen, hatte NDR Hörfunk-Sportchef Alexander Bleick: "Töppi hat sich als Reporter Kultstatus erworben. Ich bin überzeugt, dass er mit seiner Fachkompetenz und Begeisterung gut ins Radio passt." Bleick und Töpperwien, der im vergangenen Monat nach 37 Jahren beim ZDF in den Ruhestand gegangen ist, kennen sich seit vielen Jahren. Oft wurde über die Arbeit in beiden Medien gefachsimpelt, und irgendwann erzählte der Fernsehreporter von seinem Radiotraum. Doch solange Töpperwien beim ZDF unter Vertrag war, gab es keine Gelegenheit. Als er bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika von seinem bevorstehenden Abschied vom Fernsehen erzählte, ergriff Bleick die Chance und bot ihm ein Bundesligaspiel in seiner norddeutschen Heimat an.

Töpperwien stammt aus Osterode am Harz. "Ich bin mit NDR 2 aufgewachsen und im Herzen Niedersachse. Jetzt darf ich ein Spiel aus dem größten niedersächsischen Stadion übertragen wie meine ersten Vorbilder Herbert Zimmermann, Karl Alfred Weiß oder Kurt Emmerich - schöner geht es nicht", freut sich der Kultreporter. Die NDR 2 Bundesligashow ist mit rund 900.000 Hörern eine der populärsten Sportsendungen in Deutschland.

Sendung: Sonnabend, 23. Oktober, 16.05 Uhr, NDR 2

21. Oktober 2010

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: