NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR Fernsehen steigert Jahresmarktanteil auf 7,4 Prozent

Hamburg (ots) - Das NDR Fernsehen schließt das Jahr 2009 mit einem Marktanteil von 7,4 Prozent im Sendegebiet ab - damit konnte das Programm gegenüber dem Vorjahr um 0,1 Prozentpunkte zulegen. Den Ausschlag gaben die letzten Dezember-Tage, in denen einige Sendungen auf überragende Werte kamen. So schalteten 830.000 Zuschauerinnen und Zuschauer in Norddeutschland am 31.12. um 18.05 Uhr "Dinner for One" ein (Marktanteil: 22,4 Prozent), die "Neues aus Büttenwarder"-Folge "Silvester" kam sogar auf 840.000 Zuschauer (Marktanteil: 21,1 Prozent). Die aktuelle Sondersendung "NDR aktuell extra" sahen am 30.12. um 20.15 Uhr 700.000 Zuschauer (Marktanteil 12,1 Prozent). Am 30. Dezember erreichte das NDR Fernsehen einen Tagesmarktanteil von 8,8 Prozent, am 31. Dezember von 10,3 Prozent. NDR Intendant Lutz Marmor: "Ende gut, alles gut! Ich freue mich, dass es dem NDR Fernsehen aufgrund der hervorragenden Publikumsakzeptanz an den beiden letzten Tagen des Jahres gelungen ist, den Marktanteil 2009 gegenüber dem Vorjahr zu steigern. Vor allem die 'Büttenwarder'-Sendungen haben die Norddeutschen in ihr Herz geschlossen. 'Büttenwarder' und 'Dinner for One' sind zu Silvester Kult im Norden!" Insgesamt haben 2009 durchschnittlich jeden Tag 3,54 Millionen Menschen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Bremen haben "ihr" Drittes Programm eingeschaltet. In ganz Deutschland sahen im Schnitt täglich sogar 9,47 Millionen Menschen zu. Bundesweit liegt das NDR Fernsehen mit einem Marktanteil von 2,7 Prozent gemeinsam mit dem WDR Fernsehen weiterhin an der Spitze der Dritten. 5. Januar 2009 Pressekontakt: NDR Norddeutscher Rundfunk NDR Presse und Information Telefon: 040 / 4156 - 2304 Fax: 040 / 4156 - 2199 http://www.ndr.de Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: