NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR trauert um Jürgen Kellermeier

    Hamburg (ots) - Der NDR trauert um Jürgen Kellermeier. Der langjährige frühere Programmdirektor Fernsehen ist am Sonnabend, 3. Oktober 2009, im Alter von 70 Jahren plötzlich und unerwartet in Hamburg gestorben. NDR Intendant Lutz Marmor: "Jürgen Kellermeier hat in seiner Amtszeit sowohl zum großen Erfolg des Ersten maßgeblich beigetragen als auch das NDR Fernsehen in der Publikumsgunst bundesweit an die Spitze der Dritten Programme geführt. Er war ein hochkompetenter, konzeptionell denkender und stets den Interessen des Publikums verpflichteter Kollege. Er war einer der Besten. Jürgen Kellermeier hat sich große Verdienste um den Norddeutschen Rundfunk erworben. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Wir werden Jürgen Kellermeier als Freund und Ratgeber sehr vermissen."

    Dr. Jürgen Kellermeier war von 1990 bis 2004 Programmdirektor Fernsehen des NDR und in dieser Funktion verantwortlich unter anderem für das NDR Fernsehen und die Zulieferungen des NDR zum Ersten. Unter seiner Leitung nahmen die Fernsehangebote des NDR einen beachtlichen Aufschwung. So war er u. a. der Erfinder des erfolgreichen täglichen Vorabendmagazins "DAS!" im NDR Fernsehen. Zuvor hatte Kellermeier verschiedene andere leitende Positionen im NDR inne. U. a. war er ab 1988 als Programmdirektor Hörfunk verantwortlich für eine umfassende Programmreform und für die Schaffung von NDR 4, des heutigen Programms NDR Info. Zuvor war Jürgen Kellermeier Chefredakteur bzw. stellvertretender Chefredakteur des NDR Hörfunks gewesen.

    Jürgen Kellermeier stammte aus Bielefeld. An den Universitäten Marburg, Wien, Münster und München studierte er Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaften. Nach seiner Promotion wurde er Journalist - als politischer Redakteur zunächst bei der "Freien Presse" in Bielefeld, ab 1965 beim NDR Hörfunk in Hamburg. 1966 ging er für insgesamt zehn Jahre als Hörfunkkorrespondent des Senders in die damalige Bundeshauptstadt Bonn. Im Mai 1974 gelang ihm dort der journalistische Coup, als erster den Rücktritt des damaligen Bundeskanzlers Willy Brandt zu melden. Insgesamt gehörte Jürgen Kellermeier bis zu seiner Pensionierung 2004 dem NDR fast 38 Jahre lang an.

    Auch danach blieb er dem Sender treu: Seine prägnanten aktuellen politischen Kommentare, mit denen er sich über nahezu vier Jahrzehnte hinweg beim Radio- und Fernsehpublikum einen Namen gemacht hatte, waren bis zuletzt im Programm von NDR Info zu hören.

    Jürgen Kellermeier veröffentlichte zahlreiche Aufsätze in Zeitschriften und Büchern zu politischen und rundfunkpolitischen Themen, u. a. 1976 den Band "Gespräche mit Willy Brandt und Helmut Schmidt".

    5. Oktober 2009

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: