NDR Norddeutscher Rundfunk

"Die Auflehnung": NDR verfilmt Lenz-Roman mit Jan Fedder in Niedersachsen und Hamburg

    Hamburg (ots) - Jan Fedder spielt zum dritten Mal die Hauptrolle in der Verfilmung eines Romans von Siegfried Lenz: Vom 4. August bis zum 3. September steht er für das NDR-Drama "Die Auflehnung" vor der Kamera. Manfred Stelzer dreht den Film - das Drehbuch schrieb Lothar Kurzawa- in Niedersachsen (Eschede, Bienenbüttel, Jesteburg, Winsen/Luhe, Vierhöfen) und Hamburg. Bisher war Fedder bereits in den NDR-Verfilmungen der Lenz-Bücher "Das Feuerschiff" und "Der Mann im Strom" zu sehen - für diese Rolle bekam er 2006 den Deutschen Fernsehpreis.

    In "Die Auflehnung" stellt Jan Fedder den Fischmeister Frank Wittmann dar. Mit seiner Frau Sophie (Kirsten Block) und der Tochter Ute (Jodie Leslie Ahlborn) führt er seine Teichwirtschaft mit Fleiß und Hartnäckigkeit durch wirtschaftlich schwere Zeiten. Als der erste Kormoran in die Teichanlage einfällt, ist Frank Wittmann alarmiert. Er greift zur Waffe, um sich gegen die Fischräuber zu wehren - obwohl die Vögel durch bestehende Verordnungen geschützt sind.

    Zur gleichen Zeit erscheint Franks Bruder Willy (André Hennicke) auf dem elterlichen Hof. Der renommierte Teeverkoster hat seinen Geschmackssinn verloren und steht vor dem Nichts. Er will sich am Ort seiner Kindheit eine Auszeit nehmen und wird im neuen Gästehaus einquartiert. Willy trifft auf Corinna (Daniela Schulz), eine Freundin von Ute, die im alten Teehaus serviert. Argwöhnisch von Frank beobachtet, entwickelt sich zwischen beiden eine schüchterne Liebesgeschichte.

    Kurze Zeit später bekommt Frank Wittmann Ärger mit Henning Holmsen (Rainer Piwak), dem Leiter der örtlichen Polizeiwache. Holmsen hat den toten Kormoran entdeckt. Franz leugnet, ein Gewehr zu besitzen, aber Holmsen lässt nicht locker ...

    Produzent ist Markus Trebitsch (Aspekt Telefilm-Produktion GmbH); Kamera: Wedigo von Schultzendorff; Produktionsleitung: Albert Schwinges; Redaktion: Doris J. Heinze. Der Film wird gefördert mit Mitteln der nordmedia Fonfs GmbH in Niedersachsen und Bremen.

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: