NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

    Hamburg (ots) - Die gemeinnützige Hertie-Stiftung hat dem NDR für sein Engagement für familiengerechte Arbeitsbedingungen das Zertifikat zum Audit "Beruf und Familie" bestätigt. Damit ist für den NDR ein Beratungs- und Entwicklungsprozess für weitere drei Jahre verbunden: Das Audit, das unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen und von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos steht, unterstützt Arbeitgeber darin, familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen. Schon jetzt gehört der NDR nach einer Umfrage des Forschungszentrums Familienbewusste Personalpolitik (FFP) der Universität Münster in Deutschland zu den Spitzenreitern der familienbewussten Unternehmen. Die Universität Münster begleitet das Audit wissenschaftlich.

    NDR Intendant Lutz Marmor: "Familienbewusste Gestaltung von Arbeitszeiten ist uns wichtig. Sie ist eine gesellschaftliche Verpflichtung und stärkt unsere Attraktivität als Arbeitgeber. Dazu gehört ausdrücklich die weitere Förderung von Teilzeitarbeit, auch für Führungskräfte. Ich freue mich sehr, dass unser Engagement durch das Audit gewürdigt und gefördert wird."

    Bundesfamilienministerin von der Leyen und Bundeswirtschaftsminister Glos als Schirmherren werden die Zertifikatsurkunden im Frühjahr 2009 in Berlin überreichen. Der NDR war 2005 der erste öffentlich-rechtliche Rundfunksender, der für seine praktizierte familienbewusste Personalpolitik von der Hertie-Stiftung das Grundzertifikat zum Audit "Beruf und Familie" bekam.

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: