NDR Norddeutscher Rundfunk

"Panorama" stellt Beitrag über Lufthansa-Papier zurück

    Hamburg (ots) - Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat am Donnerstagmittag (17. April) überraschenderweise neue Erkenntnisse zur Notlandung einer Maschine der Lufthansa-Cityline vorgelegt. Entgegen früherer Annahmen sollen nicht Rückstände von Enteisungsflüssigkeiten die Luftnotlage verursacht haben, sondern Eisablagerungen die maßgebliche Ursache gewesen sein.

    Aufgrund dieser Entwicklung stellt "Panorama" den Beitrag über ein internes Lufthansa-Papier, der für die Sendung am 17. April geplant war, zurück. In dem Papier wird die Notlandung einer Maschine vom Typ AVRO am 21. März 2008 in Stuttgart analysiert. Klaus Büttner von der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig hatte "Panorama" noch am vergangenen Freitag ein Interview zur Enteisungs-Problematik gegeben.

    17. April 2008 / IB

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: