NDR Norddeutscher Rundfunk

"Hamburger Hafenkonzert" künftig auch in Chile zu hören
Start der Kooperation mit chilenischem Radiosender: Sonntag, 13. Februar

Hamburg (ots) - Das Hamburger Hafenkonzert wird von diesem Sonntag an (13. Februar) auch in Südamerika zu hören sein. Die chilenische Radiostation "Difusión Cultural Federico Santa Maria" in der Stadt Valparaiso wird die älteste Live-Radiosendung der Welt, produziert von der NDR Hamburg-Welle 90,3, künftig regelmäßig übernehmen und zeitversetzt senden. Den Beginn dieser Zusammenarbeit markiert die kommende Sendung: Kurt Grobecker besuchte Valparaiso für Reportagen und Interviews. Der bedeutendste chilenische Hafen hat zu Hamburg enge Beziehungen, besonders ausgeprägt waren sie in der Zeit der "Flying-P-Liner" der Reederei Laeisz im 19. Jahrhundert. Heute lebt in und um Valparaiso ein großer deutschstämmiger und deutschsprachiger Bevölkerungsanteil, der die geplante Kooperation mit der NDR Hamburg-Welle 90,3 begeistert aufgenommen hat. Das Hamburger Hafenkonzert wird bereits von Radiostationen in Australien, Namibia und den USA gesendet. Das "Hamburger Hafenkonzert" beginnt am kommenden Sonntag auf der NDR Hamburg-Welle 90,3 wie immer um 6.05 Uhr. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Iris Bents NDR-Pressestelle Rothenbaumchaussee 132 20149 Hamburg Tel.: 040/4156-2304 Fax: 040/4156-2199 E-Mail: i.bents@ndr.de Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: