Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Türkische Nationalisten bedrohen NRW-Abgeordnete

Bielefeld (ots) - Türkischstämmige Landtagsabgeordnete sehen sich Anfeindungen türkischer Nationalisten ausgesetzt. Gegenüber der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen sprachen Parlamentarier in Düsseldorf von "beinahe täglich neuen Drohungen und Beschimpfungen". Hass und Hetze erreichen vor allem diejenigen, die sich trauen, ihre Meinung über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und seine Regierungspartei AKP zu sagen - wie der Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel (SPD). Einmal habe deshalb jemand gedroht, ihm "aufs Maul zu hauen", wenn er ihn das nächste Mal sehe, sagte Yüksel dem Blatt. Serap Güler, Abgeordnete der CDU-Landtagsfraktion, sieht sich ebenfalls regelmäßig mit verbalen Angriffen konfrontiert. Wer sich als Parlamentarier mit türkischen Wurzeln kritisch über Erdogans Politik äußert, habe mit Anfeindungen zu rechnen, sagt Güler: "Mal werden wir als Vaterlandsverräter beschimpft, mal heißt es, man hätte uns mit 'falscher Muttermilch' erzogen." Im Nachgang zur Bundestagsabstimmung über die Resolution zum Völkermord an den Armeniern hatten bereits türkischstämmige Bundestagsabgeordnete gar Morddrohungen erhalten. Sie wurden unter Polizeischutz gestellt.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: