Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): medien-info: Bahnchef Grube: Tarifeinigung führt an die Grenze der Wirtschaftlichkeit

Bielefeld (ots) - Bahnchef Rüdiger Grube hat die Tarifeinigung zwischen der Deutschen Bahn und der Bahngewerkschaft EVG begrüßt, "auch wenn man an die Grenze der Wirtschaftlichkeit gegangen ist". Im Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Donnerstagausgabe) betonte Grube: "Es ist ganz wichtig, dass wir im Vorfeld der Schlichtung mit der GDL diese Einigung erzielen konnten." Ein Rückschluss auf das Ergebnis der heute beginnenden Schlichtung sei daraus aber nicht abzuleiten. Die Einigung mit der EVG ordnete Grube so ein: "Es ist wie so oft im Leben: Man muss Kompromisse machen." Die DB und die EVG hatten sich heute auf einen Tarifabschluss geeinigt, der für die Beschäftigten unter anderem mit einer Lohnerhöhung von insgesamt 5,1 Prozent in zwei Stufen verbunden ist.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: