Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): NRW-Arbeitsminister Schneider (SPD): Mindestlohn braucht Kontrollen

Bielefeld (ots) - Bielefeld. Der allgemeine gesetzliche Mindestlohn ist ein großes Erfolgsmodell, an dem nicht gerüttelt werden wird. Das sagte NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Montagsausgabe). "Wir brauchen Kontrollen, damit der Mindestlohn gelebt wird. Wir werden allerdings nachvollziehbare Kritiken an Bürokratisierung auch nicht zurückweisen, sondern Verbesserungen vornehmen", so der Minister wörtlich. Er antwortet damit auf die Debatte vom Wochenende, wonach Teile der Union in der Großen Koalition den Mindestlohn von Bürokratie und Kontrolle befreien wollen. Weiter sagte der Landesarbeitsminister, dass der Mindestlohn nicht zu weniger Praktikumsplätzen geführt hätte.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: