Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Auftakt im Prozess gegen Uli Hoeneß Das Spiel seines Lebens JÖRG RINNE

Bielefeld (ots) - Uli Hoeneß hat Fehler gemacht - wie fast jeder Mensch einmal im Laufe seines Lebens. Einer dieser Fehler wird jetzt aufgearbeitet - juristisch. Die Folge ist klar: Hoeneß wird Verantwortung übernehmen müssen. Die Definition dieser Verantwortung obliegt aber nicht ihm. Der sich bislang als alleinbestimmender Boss der Fußball-Bayern verstehende Funktionär ist es gewohnt, dass andere Menschen nach seiner Pfeife tanzen. Ein Uli Hoeneß bestimmte bislang die Regeln einer Branche, die es gewohnt ist, in Hierarchien zu denken. Wer Erfolg hat, hat recht. Recht wird nun ein Gericht sprechen. Es wird Fakten prüfen, Zeugen vernehmen und sich ein Urteil bilden. Ein Urteil, auf das die Öffentlichkeit ganz besonders blicken wird. Denn nicht wenige erwarten im Fall Hoeneß eine Lex Hoeneß. Das weiß auch der Richter. Er wird es sich nicht erlauben können, sich von Tränen beeinflussen zu lassen. Und Hoeneß weiß, dass heute das Spiel seines Lebens angepfiffen wird.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: