Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar: Erneute Kritik an elektronischer Gesundheitskarte Ungesund für den Patienten Martin Fröhlich

Bielefeld (ots) - Vor ihrer Einführung hat sie für heftige Debatten gesorgt. Fünf Wochen danach beginnt die Kontroverse um die elektronische Gesundheitskarte erneut. Der Ärzteverband, aus dessen Reihen von Anfang die Hauptkritik kam, erklärt mal eben die Karten für rechtlich fragwürdig und nutzlos, weil die Fotos nicht geprüft seien. Das Argument ist nicht neu. Das Problem wurde bereits diskutiert, als es um die Vereinbarung zwischen Ärzten und Spitzenverband der Krankenkassen ging. Der Zeitpunkt der erneuten Kritik wirft Fragen auf. Genauso allerdings der Verweis des Ministeriums, auch Ärzte hätten zu prüfen, ob Foto und Patient zusammenpassen. Das ist den Praxen kaum zuzumuten. Vor allem aber ist der öffentlich ausgetragene Streit den Patienten nicht zuzumuten. Gerade erst war halbwegs Ruhe eingekehrt, hatten die Versicherten die neuen Karte bekommen und weitgehend akzeptiert. Deshalb sei hier klargestellt: Ihre Gesundheitskarte ist auch morgen noch gültig. Punkt.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: