Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Wahl des Bundespräsidenten Raab, Klum und die Merkel JÖRG RINNE

Bielefeld (ots) - Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die Nase voll von der Jammerei seiner Bundesversammelten, das Bier sei schal, der Weißwein zu warm, die Nudeln matschig. Neun Stunden Wulff-Wahl haben ihre Spuren hinterlassen. Norbert Lammert sucht Abhilfe. Kein stundenlanges Rumgewähle mehr. Doch der russische Kreml-Chef winkt ab. Das Computerprogramm, das blitzschnell das Abstimmungsergebnis der Duma auf die Videowand wirft, sei fest mit Putins Büro verbunden und deshalb nicht ausleihbar. Doch Norbert Lammert gibt nicht auf. Als der WM-Hit "Schland O' Schland" ertönt, hat er die Lösung: Zusammen mit ARD, ZDF, RTL und den anderen heißt es 2015: Gesucht - Germany's Next President. Norbert Lammert hat einen Traum: ein knackiges Casting in Europas schönsten Städten. In der Jury: Erfolgsgarant Stefan Raab, Dauerlächlerin Heidi Klum und Kanzlerin Angela Merkel. Das Finale findet in Moskau statt: Titelverteidiger Christian Wulff gegen Herausforderer Gerhard Schröder. Und der Sieger steht ruck, zuck fest. Norbert Lammert sei Dank!

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: