VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH

VITRONIC erhält "Axia-Award 2013" für nachhaltige Unternehmensführung

VITRONIC erhält "Axia-Award 2013" für nachhaltige Unternehmensführung
Franz W. Rother, WirtschaftsWoche, mit Dr-Ing. Norbert Stein, VITRONIC, bei der Übergabe des Axia-Awards (v.l.)

Wiesbaden (ots) - Personalstrategie und Investitionen in Forschung und Entwicklung überzeugten die Jury

Wiesbaden/Frankfurt, 11. Februar 2014 - Das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte hat dem Wiesbadener Bildverarbeitungsexperten VITRONIC gestern den "Axia-Award 2013" verliehen. Der Preis, der im Rahmen der Veranstaltung "Nachhaltig denken, erfolgreich lenken" in Frankfurt am Main verliehen wurde, zeichnet besonders nachhaltig geführte, mittelständische Unternehmen aus. Deloitte würdigte damit die Arbeiten von VITRONIC zur Sicherung der Arbeitsplätze der Mitarbeiter, die familiäre und nachhaltige Gesellschafterstruktur, die Finanzierungsmodelle sowie das Markenimage von VITRONIC.

In ihrer Begründung für die Preisverleihung lobte die aus Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Journalisten zusammengesetzte Jury besonders die Personalstrategie von VITRONIC mit ihrem Fokus auf hochqualifizierte Fachkräfte und deren Weiterbildung und die hohen Investitionen des Unternehmens in Forschung und Entwicklung. VITRONIC investiert jährlich mehr als zehn Prozent der Gesamtleistung in die Entwicklung neuer Produkte und Technologien.

Anlässlich der Entgegennahme des Preises führte Dr.-Ing. Norbert Stein, Gründer, Alleingesellschafter und Geschäftsführer von VITRONIC aus: "Eines unserer Erfolgsrezepte ist, dass wir Märkte mit völlig neuen Gedanken, völlig neuen Ansätzen und völlig neuen Technologien angehen und damit die bestehenden Systeme mit ihren Schwächen zu einem nicht unerheblichen Anteil verdrängen können. Das hat uns den Erfolg beschert, auch in gesättigten Märkten wie der Verkehrskontrolle Fuß zu fassen." Ein Beispiel dafür ist die von VITRONIC in Wiesbaden entwickelte laserbasierte Geschwindigkeitsmessung. Seit der Deutschlandzulassung im Jahr 2006 hat die "Blitzersäule" den traditionellen Starenkasten weitgehend verdrängt. Weltweit sind mittlerweile mehr als 5.000 VITRONIC-Laserscanner in der Verkehrsüberwachung im Einsatz. VITRONIC ist seit der Gründung 1984 auf mittlerweile über 500 Mitarbeiter gewachsen. Neben dem Stammsitz mit Entwicklung, Produktion und Verwaltung in Wiesbaden hat VITRONIC Ländergesellschaften auf vier Kontinenten.

Nachhaltiges Handeln ausgezeichnet

"Axia" ist altgriechisch für "Wert", bedeutet aber auch "Fähigkeit" und "Erfolg". Diese drei Aspekte verbinden einen wichtigen Teil der Arbeit und Herausforderung mittelständischer Unternehmen. "Die Axia-Sieger haben in den untersuchten Nachhaltigkeitsdimensionen bewiesen, dass sie ihr Unternehmen durch eine vorausschauende Nachfolgeregelung, die Gewinnung und Bindung bester Mitarbeiter, den gezielten Aufbau und die konsequente Pflege des Markenimages sowie eine vorbildliche Finanzierungsstrategie langfristig sichern können. Diese Fähigkeiten gilt es auszuzeichnen", erläutert Jurymitglied Univ.-Prof. Dr. Michael-Jörg Oesterle. Die im Rahmen des Axia-Award ermittelten Best Practices der ausgezeichneten Unternehmen werden mit anderen Unternehmen geteilt und dienen als Benchmark.

Ein Video zu VITRONIC finden Sie unter http://www.youtube.com/user/machinevisionpeople. Weiteres Bildmaterial zum Axia-Award 2013 kann unter http://www.bildschoen-berlin.de/deloitte_axia2013/ heruntergeladen werden. Zusätzliches Pressematerial und die begleitende Studie erhalten Sie auf Anfrage bzw. unter www.axia-award.de.

Über VITRONIC

VITRONIC ist eine inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden und mehreren Ländergesellschaften. Die Gruppe gehört zu den Weltmarktführern der industriellen Bildverarbeitung und bietet Standardprodukte mit kundenspezifisch erweiterbaren Modulen bis hin zu individuellen Sonderlösungen in den Kernbereichen Industrie, Logistik und Verkehrstechnologie.

Seit der Gründung im Jahr 1984 wächst VITRONIC aus eigener Kraft und ist heute mit mehr als 500 Mitarbeitern auf vier Kontinenten vertreten. Im Jahr 2012 erzielte die Gruppe eine Gesamtleistung von 82 Mio. EURO.

Systeme von VITRONIC spiegeln den aktuellsten Stand der Technologie wider und garantieren höchsten Kundennutzen. Die Gruppe investiert jährlich mehr als zehn Prozent der Gesamtleistung in Forschung und Entwicklung. Alle VITRONIC-Systeme sind Eigenentwicklungen und in Deutschland produziert.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen. Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und steht Kunden so bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen zur Seite. "To be the Standard of Excellence" - für rund 200.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich. Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: absolute Integrität, erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung und kulturelle Vielfalt. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden. Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited, eine "private company limited by guarantee" (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), und/oder ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen. Jedes dieser Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig. Eine detaillierte Beschreibung der rechtlichen Struktur von Deloitte Touche Tohmatsu Limited und ihrer Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns. © 2014 Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Pressekontakt:

Sebastian Ramb
Marketing & PR Verkehrstechnik
VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH
Hasengartenstraße 14
65189 Wiesbaden
Telefon:+49 611 7152 7031
sebastian.ramb@vitronic.com
www.vitronic.com
Original-Content von: VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: