Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Linke: Ost-Deutschland ist Vorreiterregion/ Bundesregierung solle "Aufbruchstimmung und neues Selbstbewusstsein" im Osten ernst nehmen, verlangt Linken-Chef Riexinger

Rostock (ots) - Rostock. Zur Konferenz der ostdeutschen Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel in Berlin verlangte Linken-Chef Bernd Riexinger eine neue Sicht auf die neuen Bundesländer. "Der Osten ist inzwischen Vorreiterregion", sagte er der Ostsee- Zeitung (Donnerstag). In den neuen Ländern sei flächendeckende Kinderbetreuung normal, seien die Spitzenreiter der Erzeugung erneuerbarer Energien angesiedelt und werde der demographische Wandel gelebt. Der Osten dürfe nicht nur als Transferregion wahrgenommen werden, sagte Riexinger. Er verlangte von Kanzlerin und ostdeutschen Regierungschefs, sie sollten die "Aufbruchstimmung und das neue Selbstbewusstsein im Osten ernst nehmen". Diese Politiker sollten sich für Gleichberechtigung "auf dem Lohnzettel und auf dem Rentenbescheid" stark machen, meinte der Linkenchef.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: