Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zu einem Jahr Schwarz-Gelb

Rostock (ots) - Erst hatten sie kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu: Dieses Bonmot aus der Fußballwelt drängt sich beim Blick auf die seit einem Jahr regierende schwarz-gelbe Koalition geradezu auf. Nach einem fulminanten Wahlsieg im September 2009 sind Union und Liberale mit einem schlampig zusammengeschusterten Koalitionsvertrag angetreten. Dann haben sie fast ein Jahr lang auch noch grottenschlecht gespielt und innerhalb der eigenen Mannschaft gefoult. Dass die Merkel-Westerwelle-Seehofer-Truppe nun von den Zuschauern so gnadenlos ausgepfiffen wird, hat sie sich selbst zuzuschreiben. Die bürgerliche Reform-Mannschaft wollte kraftvoll nach vorn spielen. Auf dem Platz jedoch überraschte sie Freund und Feind vor allem durch peinliche Fehlpässe und schmerzliche Eigentore.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: