Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Chile/Bergbau/Rettung

Rostock (ots) - Die Rettung war ein technisches Meisterstück, aber die Männer von San José haben auch viel Glück gehabt, mehr Glück als die vielen Bergleute in China, in der Ukraine, in Russland, in der Türkei und in den USA, die in diesem Jahr schon unter Tage zu Tode gekommen sind, bei Methangasexplosionen, bei Wassereinbrüchen, in zusammenfallenden Stollen.

Um den Hunger der Industrie nach Rohstoffen zu stillen, wird überall auf der Welt das Erdinnere nach Brauchbarem durchsiebt. Oftmals unter haarsträubenden Bedingungen, die eher an die Frühzeit des europäischen Bergbaus im Mittelalter erinnern, denn an das 21. Jahrhundert. Wo aber die Grundlage gelegt wird für viele Dinge, die so selbstverständlich unseren Alltag und unseren Wohlstand bestimmen. Unsere kupfernen Wasserrohre sind nicht im Baumarkt gewachsen. Dafür hat in der Ferne ein Bergmann Erz geschürft. Vielleicht unter Lebensgefahr. Vielleicht in Chile.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: