Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zu Obama-Rede

Rostock (ots) - Seltsam vage und orientierungslos wirkte der US-Präsident bei seiner fast 20-minütigen Ansprache zur besten Sendezeit auf allen wichtigen Kanälen, wie selbst Obama wohlgesonnene US-Moderatoren hinterher klagten. Verwunderlich ist das nicht unbedingt. Denn zum einen weiß Obama natürlich, dass er in der Bekämpfung des Öldramas bisher keine besonders gute Figur gemacht hat. Zum anderen ist die Öllobby noch immer ein mächtiger Gegner mit exzellenter Vernetzung in allen politischen Lagern und einflussreichen Verbündeten: denjenigen unter den US-Verbrauchern, die von Klimawandel, Ölknappheit oder einem veränderten Lebensstil nichts hören wollen

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: