Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Kommentar zu rot-roten Annäherungsversuchen

Rostock (ots) - Nach Lafontaine wird die Linkspartei deutlich hoffähiger für die SPD. Wachsende Vorbehalte gegen Hartz IV, Leiharbeit, Rente mit 67 und Kampfeinsätze in Afghanistan bieten beiden Parteien zumindest ansatzweise gemeinsame Handlungsoptionen. Sollte es Gregor Gysi zudem gelingen, dass in seiner Partei die "Realos" über die Radikal-Oppositionellen triumphieren, könnten sich in Bund und Ländern ab 2013 rasch neue Mehrheiten jenseits von Schwarz-Gelb formieren. Schließlich wird auch eine SPD im oppositionellen Jammertal gezwungen sein, Ausschau nach Bündnispartnern zu halten, um wieder regierungsfähig zu werden. Da die Grünen aber immer öfter mit den Schwarzen kuscheln, werden rot-rote Planspiele nur wahrscheinlicher. Pressekontakt: Ostsee-Zeitung Jan-Peter Schröder Telefon: +49 (0381) 365-439 jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: