Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Respekt für meine Rechte"
KiKA stellt 2014 das Thema "Kinderrechte" in den Fokus

Erfurt (ots) - Nach den Schwerpunkten "Nachhaltigkeit" und "Integration & Inklusion" beschäftigt sich der Kinderkanal von ARD und ZDF 2014 anlässlich der Unterzeichnung der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November vor 25 Jahren intensiv mit den Rechten der Kinder. Unter dem Motto "Respekt für meine Rechte" widmet sich KiKA dem Thema in den kommenden Monaten mit vielfältigen Programmen und Aktionen.

Dass Kinder Rechte haben, daran besteht auch international kein Zweifel. Doch bei konkreten Fragen der Mitbestimmung, der Nichtdiskriminierung und beim so genannten Vorrang des Kindeswohls gibt es vielerorts noch großen Nachholbedarf. Oft wissen Kinder nicht, welche Rechte ihnen zustehen.

Im Vorfeld zum Weltkindertag am 21. September rücken die Kinderredaktionen von ARD, ZDF und KiKA die Kinderrechte in den Mittelpunkt. Ob in Nachrichten und Reportagen in "logo!" (ZDF) und "neuneinhalb" (WDR), in Wissensmagazinen wie "pur+" (ZDF), "Wissen macht Ah!" (WDR), "ERDE AN ZUKUNFT" (KiKA) oder in "stark!" (ZDF), der Doku-Reihe: KiKA setzt sich intensiv mit dem Schwerpunktthema Kinderrechte auseinander. Aktionen von UNICEF und dem Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) finden darüber hinaus Berücksichtigung im Programm. Ergänzende Information zu den einzelnen Sendungen, die auch im Schulunterricht eingesetzt werden können, sind in Vorbereitung und werden über die KiKA-Onlineseiten bereitgestellt.

Mit dem Jahresschwerpunkt leistet KiKA einen wichtigen Beitrag, um Kinder über ihre Rechte aufzuklären und mit Informationen zu versorgen. Damit kommt er seiner besonderen gesellschaftlichen Verantwortung nach. Seit 17 Jahren steht der Kinderkanal von ARD und ZDF für Qualität, Wertevermittlung und Verlässlichkeit.

"KiKA ist Ansprechpartner der Kinder und setzt sich immer wieder für deren Interessen ein", erklärt Programmgeschäftsführer Michael Stumpf das Engagement des Senders. "Natürlich liegt uns da die Vermittlung und die Umsetzung von Kinderrechten besonders am Herzen. Wir setzen dabei bewusst auf Vielfalt und spielen das Thema in allen Genres. Information und Unterhaltung ergänzen sich optimal - ganz so, wie es unserem öffentlich-rechtlichen Auftrag entspricht. Und ganz im Sinne der Zuschauer."

Barbara Biermann, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Kinder und Jugend, betont die Relevanz des Schwerpunkts für die Zuschauer: "Geschieht Kindern Unrecht, wissen sie meist nicht, wie sie sich wehren können. Deshalb ist es gut, dass auch die Jüngsten ihre Rechte kennen und dass es Erwachsene gibt, die sie dabei unterstützen, ihr Recht zu bekommen. Der Kinderkanal von ARD und ZDF zeigt, was Kinder wissen müssen."

"Gerade die Ereignisse um die entführten Kinder in Nigeria zeigen, wie aktuell dieser Themenschwerpunkt ist", sagt Siegmund Grewenig, Leiter des Programmbereichs Unterhaltung, Familie und Kinder beim WDR und Geschäftsführer der ARD-Koordination Kinder- und Familienprogramm. "KiKA will Kinder nicht nur gut unterhalten und Spaß machen, sondern auch gesellschaftlich relevante Themen aufgreifen. Im aktuellen Programmschwerpunkt wird es um Kinderrechte gehen, ein trockenes Wort für sehr konkreten und für Kinder wichtigen Inhalt: Welche Rechte haben Kinder? Was bedeutet Recht auf Leben, Recht auf beide Eltern, Recht auf Bildung, Recht auf Schutz vor Gewalt? Wie sehen unsere Rechte in Deutschland aus, wie in anderen Ländern? Und was kann man tun? Mit Wissens- und Reportageformaten, Dokus über das Leben von Kindern hier und in anderen Ländern, fiktionalen Angeboten und Unterhaltungssendungen bietet der KiKA spannendes, informatives und unterhaltsames Programm rund um das Thema."

Weitere Informationen finden Sie unter www.kika-presse.de in der Rubrik "Presse Plus".

Pressekontakt:

planpunkt: PR GmbH Stephan Tarnow Sülzburgstr. 104 - 106 50937 Köln 0221-91255710post@planpunkt.de

Pressekontakt:

Kontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: