Der Kinderkanal ARD/ZDF

Eerie, Indiana...ist eine Stadt des ganz normalen Wahnsinns

    Erfurt (ots) - Als Marshall Teller (Omri Katz) mit seinen Eltern
von New Jersey nach Eerie im Bundesstaat Indiana in die Normal Avenue
zog, stellte er sehr bald fest, dass hier leider nichts normal ist.
Doch was sich für ihn und seinen neuen Freund Simon als Albtraum
herausstellt, ist für den Zuschauer Fantasy und Comedy pur.
    
    In der amerikanischen Kleinstadt Eerie, Indiana herrscht das
Merkwürdige, Ungeheuerliche und Jenseitige. Menschen müssen in
überdimensionierten Frischhalte-Boxen schlafen, um ewig jung zu
bleiben, Schüler werden mit Hilfe seltsamer Brillen einer
Gehirnwäsche unterzogen und ein Geldautomat buhlt durch permanente
Geldgeschenke um Simons Freundschaft. Die Bewohner Eeries scheinen
nichts zu bemerken. Und so sehen es Marshall und Simon (Justin
Shenkarow) als ihre Aufgabe, die mysteriösen Rätsel der Stadt
aufzudecken.
    
    Von all dem ahnen der 13-jährige Mitchell Taylor (Bill Switzer)
und sein elf Jahre alter Freund Stanley (Daniel Clark) nichts, als
sie das erste Mal entdecken, dass in ihrer Heimatstadt Eerie, Indiana
unheimliche Dinge vor sich gehen. Eines Tages werden die beiden von
Marshall und Simon über das Fernsehen kontaktiert. Die beiden
behaupten, dass sie aus einer anderen Dimension von Eerie - einer
Parallelwelt - stammen und dass durch ein Loch merkwürdige Phänomene
von einem Eerie in das andere gelangen. Sollte dieses Loch auch für
die anderen seltsamen Ereignisse verantwortlich sein?
    
    Die Science-Fiction-Comedy feierte ihre Premiere im amerikanischen
Network NBC und erlangte in den USA bald solchen Kultstatus wie die
X-Files, besser bekannt als Akte X. Wesentlichen Einfluss auf die
Machart von Eerie, Indiana hatte der Regisseur Joe Dante, der für
Kinofilme wie Piranhas oder Die Gremlins verantwortlich zeichnete.
Beim ZDF ist Frauke Bräuner für die deutsche Bearbeitung
verantwortlich.
    
    Ab 23. April heißt es im KI.KA von Montag bis Freitag, jeweils um
16:20 Uhr (ab 14. Mai um 16:30 Uhr), "Mein Name ist Marshall
Teller..." in der Science-Fiction-Comedy Eerie, Indiana. Der KI.KA
präsentiert insgesamt 34 Folgen, davon 15 Premieren.
    
    
ots Originaltext: Der Kinderkanal ARD/ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Weitere Informationen:
Der Kinderkanal ARD/ZDF
Presse & PR
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Tel. 0361/218-1825
Fax 0361/218-1831

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: