Der Kinderkanal ARD/ZDF

Alle auf einen Streich: Die vierzehnwöchige Märchenreihe im KI.KA

Erfurt (ots) - Sie begeistern Jung und Alt: Die Märchen der Gebrüder Grimm. Den Auftakt der vierzehnteiligen märchenhafte Reihe geben ab 4. Juli die KI.KA-Erstausstrahlungen "Schneewittchen" (BR), "Der gestiefelte Kater" (NDR), "Die Gänsemagd" (HR) und "Die Bremer Stadtmusikanten" (RB), immer sonntags um 12:00 Uhr im "Sonntagsmärchen".

Im August folgen dann "Die kluge Bauerntochter" (MDR), "Rapunzel" (RBB), "Rumpelstilzchen" (WDR), "Dornröschen" (SWR) sowie "Brüderchen und Schwesterchen" (MDR). Spannende Geschichten bringt der September mit "König Drosselbart" (HR), "Tischlein deck dich" (WDR), "Froschkönig" (SWR) und "Das tapfere Schneiderlein" (NDR). "Frau Holle" (RBB) schließt das Programm im Oktober ab.

"Schneewittchen": Die Premiere im KI.KA am 4. Juli 

Es war einmal eine Königin, die wünschte sich nichts sehnlicher als ein Kind. Eines Tages ging ihr Wunsch in Erfüllung: Schneewittchen (Laura Berlin) hieß die kleine Prinzessin, und sie war wunderschön. Doch die Königin stirbt und ihr Mann (Jaecki Schwarz) nimmt sich eine neue Ehefrau (Sonja Kirchberger). Auch diese ist von strahlender Schönheit, aber stolz und grausam - und von Neid geplagt. Von ihrer Eitelkeit geblendet, beauftragt sie einen Jäger (Martin Brambach), die junge Prinzessin zu töten.

Der KI.KA zeigt die Neuverfilmung von "Schneewittchen", eine Produktion von Saxonia Media Filmproduktion GmbH und Moviepool, erstmals am 4. Juli im "Sonntagsmärchen". Verantwortlicher Redakteur beim BR ist Andreas Reinhard.

"Der gestiefelte Kater": Die Premiere im KI.KA am 11. Juli 

Nach dem Tod seines geliebten Vaters bleibt Müllersohn Hans (Jacob Matschenz) nur ein bescheidenes Erbe: Kater Minkus (Roman Knizka). Doch wider Erwarten ist der Vierbeiner der menschlichen Sprache mächtig und versichert dem verblüfften Jüngling die Erfüllung seiner kühnsten Träume - wenn er dem Kater ein Paar Stiefel kaufe, damit er sich in einen Menschen verwandeln kann. Das Abenteuer beginnt und Hans bekommt einen hilfreichen Verbündeten im Kampf gegen Abaddon (Jürgen Tarrach), den bösen Steuereintreiber mit magischen Fähigkeiten.

"Der gestiefelte Kater" ist eine Produktion der Zieglerfilm Köln GmbH. Zu sehen ist die Neuinszenierung am 11. Juli im KI.KA "Sonntagsmärchen". Verantwortlicher Redakteur ist Ole Kampovski (NDR).

"Die Gänsemagd": Die Premiere im KI.KA am 18. Juli 

Prinzessin Elisabeth (Karoline Herfurth) begibt sich auf die Reise zur Vermählung mit dem Prinzen Leopold (Florian Lukas). Doch die Geschichte nimmt eine drastische Wende als ihre Zofe Magdalena (Susanne Bormann) die Prinzessin zum Rollentausch zwingt, um sich für das Unrecht zu rächen, das ihr einst an dem fernen Königshof widerfahren ist. Das Schicksal der schönen Elisabeth, die fortan ihren Tagesunterhalt mit Gänsehüten verdient, scheint von den Intrigen der hinterlistigen Zofe besiegelt.

Die Neuverfilmung von "Die Gänsemagd", einer Produktion von Kinderfilm GmbH, zeigt der KI.KA am 18. Juli im "Sonntagsmärchen". Verantwortlich zeichnet Patricia Vasapollo (HR).

"Die Bremer Stadtmusikanten": Die Premiere im KI.KA am 25. Juli 

Esel, Hund, Katze und Hahn und beschließen, fortan ihr Glück als Stadtmusikanten in Bremen zu suchen. In der Neuverfilmung treffen die Tiere in einem verlassenen Haus auf die Bauerntochter Lissi (Anna Fischer), die ihrer großen Liebe Johann (Johannes Zirner) in die große Stadt folgt, als ihre Eltern sie mit einem anderen Mann verheiraten wollen. Dass sie dabei ihr Nachtlager in dem Nest einer gefürchteten Räuberbande aufgeschlagen haben, konnte dabei keiner erahnen.

Die teils animierten Tier-Darsteller bekamen die Stimmen von bekannten Schauspielern: Harald Schmidt spricht den Hahn, Hannelore Elsner die Katze, Bastian Pastewka den Hund und Peter Striebeck den Esel. "Die Bremer Stadtmusikanten" wurde von Bremedia produziert und ist am 25. Juli im KI.KA "Sonntagsmärchen" zu sehen. Verantwortliche Redakteurin beim RB ist Britta-Susann Lübke.

Überblick der Märchenreihe 
04. Juli        "Schneewittchen" 
11. Juli        "Der gestiefelte Kater" 
18. Juli        "Die Gänsemagd"	 
25. Juli        "Die Bremer Stadtmusikanten" 
01. August      "Die kluge Bauerntochter" 
08. August      "Rapunzel" 
15. August      "Rumpelstilzchen" 
22. August      "Dornröschen" 
29. August      "Brüderchen und Schwesterchen" 
05. September   "König Drosselbart" 
12. September   "Tischlein deck dich" 
19. September   "Froschkönig" 
26. September   "Das tapfere Schneiderlein" 
03. Oktober     "Frau Holle" 

Pressekontakt:

Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: