Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Projekt D" - eine schwarz-rot-goldene Zeitreise
Vom 23. Mai bis 9. November im KI.KA

    Erfurt (ots) - Deutschland ist im Jahr 2009 durch eine enorme Ballung von Ereignissen das "Trend"-Thema: Vor 90 Jahren entstand die Weimarer Republik, vor 70 Jahren begann der zweite Weltkrieg, die Bundesrepublik Deutschland wird 60 Jahre alt, ebenso wie das Grundgesetz, vor 60 Jahren entstand aber auch die DDR, vor 20 Jahren fiel die Berliner Mauer und in diesem Jahr gibt es Bundespräsidenten- und Bundestagswahl. Mit dem Schwerpunkt "Projekt D" nimmt sich der KI.KA für seine Zuschauer diesen Themen an.

    "Projekt D" startet zeitnah zum Jubiläumstag des Grundgesetzes und zur Bundespräsidentenwahl am 23. Mai mit einem viertägigen Schwerpunkt-Programm vom 25. bis 28. Mai, immer ab 20:15 Uhr. Die Sendungen konzentrieren sich dabei auf die politische Zeitgeschichte des deutschen Staates beginnend bei Bismarck bis in die Gegenwart.

    Bei "Projekt D" wird KI.KA-Moderator Ben in einem eigens dafür geschaffenen Studio über Bezüge zum Lebensalltag der Kinder damals und heute die jeweilige Zeit für den Zuschauer erfahrbar machen. Ergänzend werden Filmbeiträge aus den Redaktionen "logo!" (ZDF), "pur+" (ZDF) und "neuneinhalb" (WDR) Details zur jeweiligen Epoche liefern. Die Grundidee dabei: Moderator Ben geht auf einen Rundgang durch verschieden gestaltete Räume. Jeder Raum illustriert einen Gedanken, ein bestimmtes Thema aus der jeweiligen Zeit. So werden Ansichten und Denkanstöße, Bilder und Ideen angeboten, die einen Aha-Effekt für das jeweilige Thema auslösen und zum Filmbeitrag hinführen.

    Mit der deutschen Spaltung in Ost/West und Aldi-Süd/Aldi-Nord beschäftigt sich in Projekt D außerdem Bülent Ceylan, Shootingstar am deutschen Comedy-Himmel. Der Sohn eines Türken und einer Deutschen spielt in einer "Doppelrolle" Harald, einen waschechten Mannheimer Ureinwohner, und Hasan, der stolz auf die türkische Kultur ist. Die beiden Bülents werfen einen eigenwilligen und unkonventionellen Blick auf die deutsche Geschichte: Auf Wilde Kaiser und andere Fußballer, Menschen, Länder, Völkerball und die Frage, ob Haralds Lieblingsgericht Wiener Schnitzel gegen die Türken verteidigt wurde.

    Das Programm im Einzelnen:

    Montag, 25. Mai, 20:15 Uhr Thema: Schwarz-Rot-Gold / Bismarck / Deutsches Kaiserreich / Erster Weltkrieg / Weimarer Republik

    Filmbeiträge: "Wer war Wilhelm II.?" ("logo!" / ZDF) "Warum haben wir in Deutschland keinen König?" ("logo!" / ZDF) "Woher kommen die Farben der deutschen Flagge?" ("neuneinhalb" / WDR) "Die Geschichte des Reichstags" ("logo!" / ZDF) "Technischer Fortschritt" ("pur+" / ZDF) Und: "Willis VIPs: Wer war der letzte Deutsche Kaiser? / Wilhelm II." (BR)

    Dienstag, 26. Mai, 20:15 Uhr Thema: Nationalsozialismus / Zweiter Weltkrieg

    Filmbeiträge: "Wer waren Adolf Hitler und die Nationalsozialisten?" ("logo!" / ZDF) "Blauauge/Braunauge" ("pur+" / ZDF) "Reichspogromnacht" ("neuneinhalb" / WDR) Und: "Kindheit unter Hitler: Tod im Römerpark / Verschickt" (WDR)

    Mittwoch, 27. Mai, 20:15 Uhr Thema: Wiederaufbau / 50er Jahre/ 68er

    Filmbeiträge: "Überleben in Trümmern" (KI.KA) "Die 50er Jahre" ("pur+" / ZDF) "Ausbruch durch Musik" ("pur+" / ZDF) "Was sind die 68er?" ("logo!" / ZDF) Und: "pur+: Schule knallhart - zurück in die 50er" (ZDF)

    Donnerstag, 28. Mai, 20:15 Uhr Thema: Mauerfall

    Filmbeiträge: "Umfrage unter Kinder und Jugendlichen: Ossis vs. Wessis?" (KI.KA) "Mauerbau/Mauerfall" ("logo!" / ZDF) "Wer ist das Volk heute? / Wer ist eigentlich Deutscher?" (KI.KA) Und: "Willis VIPs: Wer war das Volk?" (BR)

    Und vorab: Bevor es montags die "geballte Ladung" deutscher Geschichte gibt, zeigt der KI.KA am Samstag zuvor, dem 23. Mai um 19:25 Uhr, noch eine ganz besondere Ausgabe von "Willis VIPS: Das Tagebuch der Anne Frank" (BR).

    Verantwortliche Redakteure für "Projekt D" im KI.KA sind Matthias Huff und Thomas Miles.

    Ausführliche Informationen zu den einzelnen Sendungen, zu den Moderatoren, Reportern und zu Bülent Ceylan sowie die Fortsetzung von "Projekt D" im Sommer und Herbst finden Sie unter www.kika-presse.de in der Rubrik "Pressemappen".

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: