Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Abenteuer Almhütte" oder wie aus einer alten Holzhütte ein Ferienheim wird
KI.KA zeigt zweiteilige "Platz für Helden"-Doku am 18. und 19. Oktober, jeweils um 19:25 Uhr

    Erfurt (ots) - Sie haben sich viel vorgenommen: Sechs Jugendliche aus Ruhpolding wollen die idyllische, aber komplett verfallene Rabenmooshütte in ein Ferienheim für sozial schwache Familien verwandeln. Und damit noch nicht genug: Die Hütte soll auch als Station für die Wiederaufforstung dienen. Ein Kamerateam und der "Platz für Helden!"-Reporter Lukas Koch haben die vier Mädchen und zwei Jungs bei ihrem Einsatz begleitet. Die zweiteilige Dokumentation "Platz für Helden! - Abenteuer Almhütte" (NDR) ist am 18. und 19. Oktober, jeweils um 19:25 Uhr, im KI.KA zu sehen.

    Sira, Graziella und Jennifer leben in einem Kinderdorf der Caritas. Janette war früher auch eine Weile hier untergebracht und lebt jetzt bei ihrer Mutter. Die vier Mädchen, die es in ihrem Leben selbst oft nicht leicht hatten, haben sich viel vorgenommen, um anderen zu helfen. Die Rabenmooshütte wurde ursprünglich als Bauernhof genutzt und ist über 200 Jahre alt. Sie besteht aus zwei Stockwerken mit jeweils drei bis vier Zimmern, angegliedert ist eine Scheune. Gemeinsam mit Björn und Patrick, zwei Schreinerlehrlingen, wollen die Mädchen den Wohnbereich soweit renovieren, dass dort acht bis zehn Personen gleichzeitig wohnen können.

    Das heißt: Sämtliche Räume müssen verputzt, verschalt, gestrichen, isoliert und der Boden ausgebessert werden. Ein neuer Herd muss her, ebenso wie ein neuer Ofen, und natürlich auch Betten, Tische und Stühle. Und weil es keine sanitären Anlagen gibt, verschönern die Jugendlichen das Plumpsklo bei der Hütte. Und dann sind auch noch die Außenmauern feucht und müssen trockengelegt werden. Eine Menge Arbeit für die Gruppe, die nur mit viel Engagement zu bewältigen ist. Für die Jugendlichen gleicht das Vorhaben einem echten Abenteuer, denn sie werden während des Projekts auch drei Wochen lang vor Ort wohnen. Da bahnt sich nach einem anstrengenden Arbeitstag so mancher Konflikt an - aber es entwickeln sich auch Vertrautheit und Teamgeist.

    "Platz für Helden!"-Reporter Lukas Koch ist nahe dran und schaut täglich bei der Rabenmooshütte vorbei, um zu sehen, wie weit die Gruppe gekommen ist oder wo es Schwierigkeiten gibt.

    Wie es den sechs Jugendlichen bei der Umsetzung ihres ehrgeizigen Projekts ergeht, zeigt der KI.KA in "Platz für Helden! - Abenteuer Almhütte" am 18. und 19. Oktober, jeweils 19:25 Uhr. Verantwortliche Redakteure beim NDR sind Holger Hermesmeyer und Christiane Zahl.

    Das Projekt "Platz für Helden!" Kinder engagieren sich für andere Kinder, schaffen Raum für ein Miteinander und werden dadurch zu Helden. Sie darin zu bestärken, ist das Anliegen der Initiative "Platz für Helden!", die mit Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen eine prominente Schirmherrin und Unterstützerin aufzuweisen hat. Mit dem Gemeinschaftsprojekt von KI.KA, NDR und ARD Fernsehlotterie "Ein Platz an der Sonne" wird das Engagement junger Helden in den Fokus gerückt. Seit der letzten TV-Staffel, die im November 2007 endete, sind viele neue Aktionen auf www.platz-fuer-helden.de hinzugekommen, die es lohnen, mit der Kamera begleitet zu werden. Der KI.KA präsentiert sie seit 14. April jeden Montag um 14:58 Uhr in "Platz für Helden!" (KI.KA).

    Mit "Platz für Helden! - Abenteuer Almhütte" ergänzt eine zweiteilige Dokumentation die bisherigen Ausstrahlungen, am 25. und 26. Oktober folgt eine weitere NDR-Dokumentation mit dem Titel "Platz für Helden! - Ein Soundbus für Hannover".

    Realisiert und produziert werden die verschiedenen "Platz für Helden!"-Formate von M Screen - im Auftrag des KI.KA oder NDR und in Zusammenarbeit mit der ARD Fernsehlotterie "Ein Platz an der Sonne".

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: