Der Kinderkanal ARD/ZDF

Frisches Brot am Samstagabend
KI.KA präsentiert 20 neue Folgen der Comedy-Serie "Bernd das Brot"

    Erfurt (ots) - Jetzt kommt es knüppeldick für Bernd das Brot. Eigentlich will er ja nur seine Ruhe - doch das ist und bleibt ein frommer Wunsch, wenn man mit Chili das Schaf und Briegel der Busch zusammen wohnt. In Bernds bizarr-sympathischer Welt jagt ein Abenteuer das nächste. Ab Samstag, den 13. September 2008 zeigt der KI.KA die zweite Staffel von "BERND DAS BROT". Die neuen Episoden der Comedy-Serie laufen in Doppelfolgen zur besten Sendezeit, immer samstags um 20:15 Uhr.

    Gebetene wie ungebetene Gäste sorgen in 20 neuen Folgen dafür, dass in der Schlossallee 27, dem Zuhause von Bernd und seinen Freunden Chili und Briegel, niemals Ruhe einkehrt: Da schneit mal Klaus Marschall mitsamt dem Kasperle aus der Augsburger Puppenkiste unverhofft herein. Lord Dingdong (Thomas Fritsch) will ominöse Wettschulden eintreiben. Die Band Hotstuff dreht ausgerechnet in Bernds Refugium, dem schalldichten Musikzimmer, die Verstärker auf und der Gerichtsvollzieher (Oliver Wnuk) strapaziert Bernds Nervenkostüm über alle Maßen: Irgendwie wendet sich fast immer alles zum Chaos. Und meist muss sogar Bernd selber eingreifen, um die ultimative Katastrophe noch abzuwenden. "Mist", sagt Bernd. "Sei doch nicht so brotig", sagen seine Freunde. Ein Trost ist das nicht für Bernd. Denn: So ist er! Ein Kastenbrot, das nicht aus seiner Kruste will.

    Als wäre das alles nicht schon schlimm genug, ist Chili wie gewohnt auf der Jagd nach neuen sportlichen Herausforderungen. Briegel entwickelt immer verrücktere technische Gerätschaften, die - so scheint es Bernd - nur eines bezwecken: seine Ruhe zu stören und seine Nachbarn in Rage zu bringen. Bernd ahnt es. Frau Dr. Dr. Potzler (Susanne Pätzold) droht über den Gartenzaun ("Herr Brot, das wird ein Nachspiel haben!"). Der neureiche Nachbar Antonio (Franco Melis) beschwert sich. Und Wachtmeister Budimtschitsch (Norman Cöster) greift wie gewohnt zum Strafzettelblock, während Herr Potzler (Axel Strohmeyer) sich nicht so recht traut, der allgemeinen Empörung entgegenzutreten. Dagegen stellt die sonst so zurückhaltende Anastasia Potzler (Milena Tscharntke) im Laufe der Zeit fest, dass sie mit den drei Freunden jede Menge Spaß erleben kann. Unerschütterlich auf der Seite von Bernd, Chili und Briegel stehen Herr Mickelhun (Sven Philipp) und seine Kinder Biggi und Basti (Kara McSorley und Josef Dragus).

    Schon seit dem Jahr 2000 sind Bernd, Chili und Briegel auf dem Bildschirm zu sehen. Die Verkaufsshow "TOLLE SACHEN" war der Start zu einer unaufhaltsamen TV-Karriere, die wohl nur Bernd nicht gefallen kann: Keine Ruhe, nirgends. 2004 wird er sogar mit dem Grimme-Preis "Spezial" ausgezeichnet - Bernd hat allerdings auch daran kein Interesse. Im Oktober 2007 starteten die ersten 20 Folgen der Comedy-Serie "BERND DAS BROT", denen ab September 2008 20 weitere Ausgaben folgen. "Oberdoppelriesenmist", sagt Bernd.

    Die insgesamt 40-teilige Comedyserie "BERND DAS BROT" ist eine Produktion der bumm film GmbH im Auftrag des KI.KA. Produzent, Regisseur und Autor ist Tommy Krappweis, Wolfgang Lünenschloß und Carsten Schulte sind die verantwortlichen KI.KA-Redakteure.

    "BERND DAS BROT" - ab Samstag, den 13. September 2008 - jeweils um 20:15 Uhr im KI.KA!

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: