Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

German Paralympic Media Award 2010
Die Ausschreibung des Medienpreises für herausragende Berichterstattung über den Behindertensport läuft bis zum 24. September 2010

Berlin (ots) - Zum zwölften Mal werden mit dem German Paralympic Media Award herausragende journalistische Beiträge zum Thema Behindertensport ausgezeichnet.

Der von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung gestiftete Medienpreis wird in den drei Kategorien vergeben: Print/Foto, TV/HF und Online.

Bewerben können sich Journalistinnen und Journalisten aller Medien. Auch Vorschläge von Dritten - Verleger, Chefredakteure, Ressortleiter - sind möglich. Die Arbeiten müssen im Zeitraum vom 24. September 2009 bis zum 24. September 2010 veröffentlicht worden sein. Der German Paralympic Media Award zeichnet Journalisten aus, durch deren Engagement und Beiträge das Interesse für den Behindertensport gesteigert wurde und die durch ihre Arbeit die Leistungen von Sportlern mit Behinderung einem breiten Publikum ins Bewusstsein gerufen haben. Gewürdigt werden Arbeiten, die sich durch gute Recherche, fundierte Analyse und schlüssige Darstellung auszeichnen. Einsendeschluss für die Bewerber ist der 24. September 2010. Die Beiträge können gesandt werden an:

German Paralympic Media Award
c/o Panta rhei 
Beratungsgesellschaft für gesellschaftliche Prozesse mbH 
Cornelia Franz 
Am Hof 28 
53113 Bonn 
Tel: 0228-9090890 
Mail: franz@panta-rhei-berlin.eu 

Pressekontakt:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Pressestelle
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768
Fax: 030 288763771
E-Mail: presse@dguv.de

Original-Content von: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Das könnte Sie auch interessieren: