STERN TV

STERN TV - Mittwoch, den 15. November 2000 - 22 Uhr 10 - live bei RTL
Das Inferno vom Kitzsteinhorn - warum es zur Seilbahnkatastrophe kam

Köln (ots) - Die Feuerkatastrophe in der Gletscherbahn - wie konnte es überhaupt dazu kommen ? STERN TV hat mit Brandexperten in aufwendigen Simulationen nachvollzogen, wie sich Feuer und Rauch in dem steilen Tunnel ausgebreitet haben. Was bei unseren Tests herauskam, deckt sich mit den Beobachtungen der wenigen Überlebenden: es gab für die Menschen in der Seilbahn kaum eine Chance ! Und noch etwas wird deutlich: mit besseren Sicherheitsstandards wäre das Unglück zu verhindern gewesen. Schönheits-OP's bei Kindern - STERN TV testet: wie weit gehen Ärzte ? Sie sind 14 Jahre alt und wünschen sich schönere Nasen oder größere Brüste, obwohl die eigenen noch nicht ausgewachsen sind. Minderjährige ohne medizinischen Grund und ohne Einwilligung der Eltern zu operieren - lassen sich Ärzte darauf ein ? Wie skrupellos sind Schönheitschirurgen in Deutschland ? STERN TV hat mit jugendlichen Lockvögeln und versteckter Kamera den Test gemacht. Ergebnis: alles ist möglich ! Jeder Schuß ein Treffer - skandalöse Pseudo-Jagd auf Wildschweine Sie sind zahm und an den Menschen gewöhnt - schließlich werden sie regelmäßig und reichlich gefüttert. Und: sie sind gefangen in einem Gatter. Die Wildschweine in einem Privatrevier in Wenzelshausen an der Mosel erfüllen vor allem einem Zweck. Bei den jährlich im November stattfindenden Jagden sind sie die laufenden Zielscheiben. Lange schon ist die Gatterjagd nicht nur Tierschützern ein Dorn im Auge. Sogar Jäger kritisieren die Praxis. Eberhard Gienger - der 1. Fallschirmsprung nach seinem schweren Unfall Fuß, Becken, mehrere Rippen - die vielen Brüche nach seinem schlimmen Absturz vom Mai sind einigermaßen verheilt. Und nachdem Eberhard Gienger wieder fast beschwerdefrei laufen kann, gibt es natürlich kein Halten mehr: er will es wieder wissen. STERN TV hat den Ex-Reck-Weltmeister bei seinem ersten Fallschirm-Sprung nach dem Unfall begleitet. Schlagerfans machen mobil - die "Hitparade" darf nicht sterben Letzten Samstag in Berlin: zum vorletzten Mal ging die legendäre "Hitparade" auf Sendung. Nach 30 Jahren ist das Aus für die Show, mit der eine ganze Generation von Schlagersängern alt wurde, beschlossene Sache. Viele Fans wollen das nicht hinnehmen. STERN TV über die Aktion "Rettet die Hitparade". ots Originaltext: STERN TV Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: 0221 - 9515990. Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: