PHOENIX

Linken-Chefin Katja Kipping: "Bei einem 'Weiter so' setzen wir die EU in den Sand" - Freitag, 24.06.2016

Bonn (ots) - Linken-Parteichefin Katja Kipping hat umfassende Konsequenzen und soziale Verbesserungen für alle Menschen in Europa nach dem Brexit gefordert. "Ein 'Weiter so' darf es nicht geben, dann setzen wir die EU in den Sand", so Kipping im Fernsehsender phoenix (Freitag, 24. Juni). Gerade im Bereich der sozialen Gerechtigkeit hätten viele EU-Bürger das Vertrauen verloren. "Ich befürworte insofern ein EU-weites Referendum um den künftigen Kurs. Der Kampf um eine neue soziale Idee hat heute begonnen", meinte Kipping weiter. Der britische Premierminister habe sich gründlich verspekuliert und Europa massiv geschadet. "Er ist der Zauberlehrling, der die Geister gerufen hat und jetzt nicht mehr los wird."

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: