PHOENIX

phoenix Runde: Verleumden, hetzen, bedrohen - Verroht die Gesellschaft? - Mittwoch, 22. Juni 2016, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - An unterschiedlichen Orten geschehen innerhalb kurzer Zeit brutale Übergriffe: In Orlando tötet ein Einzeltäter 49 Menschen, in England wird eine Abgeordnete auf offener Straße ermordet, in einem Pariser Vorort ein Polizistenehepaar erschossen.

In Deutschland gibt es Morddrohungen gegen türkischstämmige Abgeordnete nach der Armenien-Resolution und die Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte nehmen drastisch zu. Fremdenfeindliche Parolen werden hemmungslos mit Klarnamen im Internet veröffentlicht. Nutzer missbrauchen soziale Netzwerke für Hetze und Hass-Appelle.

Was ist los im öffentlichen Raum? Wie sehr hat sich die Gesellschaft verändert? Ist sie extremistischer und antidemokratischer geworden? Wie muss die Politik auf diese Entwicklung reagieren?

Alexander Kähler diskutiert in der phoenix Runde mit

   - Prof. Klaus Schroeder, Politologe und Extremismusforscher FU 
     Berlin
   - Prof. Isabella Heuser, Direktorin der Klinik und 
     Hochschulambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité 
     Berlin
   - Joachim Lüblinghoff, Richter Oberlandesgericht Hamm, Deutscher 
     Richterbund
   - Sebastian Krumbiegel, Musiker "Die Prinzen" 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: