PHOENIX

phoenix Live: Brexit - verlässt Großbritannien die EU? - ab Dienstag, 07. Juni 2016

Bonn (ots) - Gehen sie raus oder bleiben sie drin? Am Donnerstag, 23. Juni stimmen die Briten über einen Verbleib in oder Austritt aus der EU ab. Bürger und Experten diskutieren bereits seit Monaten über mögliche Folgen des Brexit für die Europäische Union. phoenix sendet zum britischen Referendum ein umfangreiches Sonderprogramm: vom Tag der Entscheidung bis Freitagmorgen berichtet der Ereignis- und Dokumentationskanal über das Referendum. Vertieft wird die Thematik durch eine umfangreiche Vorberichterstattung, drei Gesprächssendungen sowie durch aktuelle Reportagen und Dokumentationen.

Der britische Premierminister David Cameron hat das Referendum angesetzt, wirbt aber für einen Verbleib seines Landes in der EU. Am Dienstag, 7. Juni 2016, stellen sich Cameron und Nigel Farage, Chef der UK Independence Party (UKIP), in einem Townhall-Meeting beim britischen Sender ITV live den Fragen des Publikums und der Moderatorin Julie Etchingham. phoenix überträgt die Fragerunde ab 22.00 Uhr eine Stunde lang live.

In "Mein Ausland - Ein Königreich für Europa? Großbritannien vor dem Referendum" fasst ZDF-Korrespondentin Diana Zimmermann exklusiv für phoenix die Stimmung auf der britischen Insel kurz vor der Abstimmung zusammen (Sonntag, 19. Juni 2016, um 21.45 Uhr).

Themenabend "Brexit - verlässt Großbritannien die EU?"

48 Stunden vor dem Referendum zeigt phoenix am Dienstag, 21. Juni 2016, einen ganzen Themenabend. Um 20.15 Uhr beleuchtet die Reportage "Albtraum Brexit, Verlassen die Briten die EU?" von Hanni Hüsch und Julie Kurz (NDR 2016) den letzten Stand der Diskussion in London. Um 21.00 Uhr können die phoenix-Zuschauerinnen und Zuschauer live die BBC-TV-Debatte in der Londoner Wembley-Arena mit 12.000 Menschen zum Verbleib der britischen Mitgliedschaft in der Europäischen Union mit verfolgen. Hier trifft der prominenteste Unterstützer der "Out-Kampagne", der ehemalige Londoner Bürgermeister Boris Johnson, auf den britischen Finanzminister George Osborne. Letzterer bezeichnet einen möglichen Austritt als "Selbstverstümmelung" und sieht sein Land im Falle des Falls in eine tiefe Rezession rutschen. Die britischen Debatten können sowohl im Original-Ton, als auch in der übersetzten Fassung verfolgt werden (Zweikanal-Ton). Um 22.15 Uhr diskutiert Moderator Alexander Kähler in der phoenix Runde mit seinen Gästen vor dem Hintergrund der voraussichtlich hitzigen Londoner Debatte.

Lange Nacht der Entscheidung

Am Wahltag, dem 23. Juni, bestimmt der Brexit das gesamte phoenix-Programm. Die Wahllokale schließen erst am späten Abend um 23.00 Uhr. Während der ganzen Nacht laufen die Ergebnisse aus den einzelnen Wahllokalen ein. Die phoenix-Reporter Jan-Christoph Nüse und Klaus Weber fangen Stimmen im EU-Parlament in Brüssel ein. In der Primetime zeigt phoenix die deutsche Fassung der 2-teiligen BBC-Dokumentation "Inside the Commons": Erstmals blickt ein Fernseh-Team hinter die Kulissen des altehrwürdigen Westminster-Palastes, dem monumentalen Sitz des britischen "House of Commons". Die Kameras begleiten Spitzenpolitiker wie David Cameron und Ed Miliband, und zeigen die berühmte "Queen's Speech", die traditionsreiche Rede der britischen Königin zur Parlamentseröffnung. In der #phoenixrunde um 22.00 Uhr kommen neben Experten auch die Zuschauer per Facebook und Twitter zu Wort. Moderator der Live-Sendung ist Alexander Kähler. Um 23.00 Uhr fasst Helge Fuhst in "Der Tag" das Wichtigste noch einmal zusammen und führt durch die lange Nacht der Entscheidung. Bis zum frühen Freitagmorgen blickt phoenix nach Großbritannien.

Am Freitag, 24. Juni 2016 übernimmt Kathrin Augustin ab 7.00 Uhr im Bonner Studio, um bis zum Beginn der Plenardebatte des Bundetags Reaktionen in Brüssel, Berlin, anderen europäischen Hauptstädten sowie Moskau zu präsentieren. Um 14.00 Uhr führt Alexander Kähler durch die dritte phoenix Runde zum Brexit, in der seine Gäste die Konsequenzen der Entscheidung für die Briten und Europa diskutieren.

Ausgewählte Sendetermine im Überblick

Dienstag, 7. Juni, 22.00 bis 23.00 Uhr: David Cameron und Nigel Farage stellen sich den Fragen bei ITV

Sonntag, 19. Juni, 21.45 Uhr: Mein Ausland: Ein Königreich für Europa?

Dienstag, 21. Juni  Themenabend 
21.00 Uhr BBC-TV-Debatte im Londoner Wembley-Stadion 
phoenix Runde mit den Gästen: 
Haig Simonian, brit. Journalist Prof. Clemens Fuest Präsident 
ifo-Institut Udo van Kampen, ehem. Studioleiter des ZDF in Brüssel 
Dorothea Siems, Die Welt 
Donnerstag, 23. Juni 
Lange Nacht der Entscheidung 
20.15 - 21.45 Uhr Dokus "Inside Westminster 1 + 2" 
22.00 - 22.45 Uhr LIVE #phoenixrunde: Nacht der Entscheidung - Kommt 
der Brexit? U.a mit: Eric Bonse, Korrespondent Brüssel Prof. Anthony 
Glees, Politikwissenschaftler Buckingham University 
22.45 - ca. 4.30 Uhr durch die Nacht der Entscheidung führt Helge 
Fuhst 
Freitag, 24. Juni 
7.00 - 9.00 Uhr Reaktionen und Analysen mit Kathrin Augustin 
14.00 - 14.45 Uhr Live phoenix Runde: Großbritannien hat entschieden,
u.a. mit Prof. Anthony Glees, Politikwissenschaftler University of 
Buckingham 

http://ots.de/BM7dd

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: