PHOENIX

phoenix Runde: Zoff unter Schwestern - Union auf Kurssuche - Mittwoch, 18. Mai 2016, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Für CSU-Chef Horst Seehofer ist die Sache klar: Für die niedrigsten Umfragewerte der Union seit Jahren macht er die Politik von Kanzlerin Angela Merkel verantwortlich. Aber auch in der CDU bereitet der Kurs ihrer Parteichefin vielen Mitgliedern Kopfzerbrechen. Sie stören sich nicht nur am Flüchtlingsdeal mit der Türkei. Die so genannte "Modernisierung der CDU" schaffe rechts von ihr dauerhaft Platz für eine neue Partei, klagten vergangene Woche fünfzehn konservative Abgeordnete von CDU und CSU und forderten ein "klares Profil".

Wofür steht die Union heute? Wo bleibt das konservative Moment? Wieviel Modernisierung kann die CDU verkraften?

Anke Plättner diskutiert u. a. mit

   - Eva Quadbeck, Rheinische Post
   - Prof. Heinrich Oberreuter, Politikwissenschaftler
   - Silke Launert, CSU, MdB 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: