PHOENIX

phoenix-Im Dialog: Norbert Blüm zu Gast bei Michael Hirz - Freitag, 13. Mai 2016, 22.30 Uhr

Bonn (ots) - Er galt als das soziale Gewissen der CDU, wurde als "Herz-Jesu-Marxist" verspottet und musste auch für sein Credo "Die Rente ist sicher" viel Häme einstecken: Norbert Blüm. Der ehemalige Bundesarbeitsminister hat sich auch nach seinem Ausscheiden aus der Politik immer lautstark eingemischt. Um auf das Flüchtlingselend aufmerksam zu machen, übernachtete der mittlerweile 80-Jährige eine Nacht im Zelt im griechischen Flüchtlingslager Idomeni. Jetzt legt er mit "Aufschrei" ein Buch vor, das sich gegen eine "erbarmungslose Geldgesellschaft" richtet, die ihre wichtigsten Werte vergisst. Im Dialog mit Michael Hirz spricht Norbert Blüm über die soziale Ungleichheit in Deutschland, die Sicherheit der Rente und die Frage, warum er im Alter nicht milder geworden ist.

"Mit Geldgeschäften lässt sich mehr Geld verdienen als mit der Mühe der Arbeit", konstatiert Norbert Blüm in seinem Buch und wird zum wütenden Gesellschaftskritiker. Er warnt vor einer Gesellschaft, in der die Gier nach Geld die Moral verdrängt und jeder nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist. Und Blüm geißelt den Neoliberalismus, dessen Missionare sich über die ganze Welt verbreitet hätten, um die "Seelen der Menschen zu erobern".

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de



Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: