PHOENIX

phoenix-Programmhinweis: Im Dialog - Hubert Seipel zu Gast bei Alfred Schier - Freitag, 13. November 2015, 24.00 Uhr

Bonn (ots) - Kein westlicher Journalist kam Russlands Präsident Wladimir Putin näher als Hubert Seipel. Für die Dreharbeiten zu seiner Dokumentation "Putin und ich" erlebte Seipel das russische Staatsoberhaupt über Wochen bei ein- und ausgeschalteter Kamera - beim Billardspiel, im Präsidenten-Jet oder bei der Jagd. Im Dialog mit Alfred Schier spricht Grimme-Preisträger Seipel über die Person Putin, über die Perspektive des Westens sowie über die Interessen Putins in der Ukraine und in Syrien.

Im Westen wird Russlands Präsident Wladimir Putin meist als skrupelloser Autokrat wahrgenommen, der für seine Interessen - allen voran die Rückgewinnung weltpolitischer Größe - über Leichen geht. Ein Bild, das allerdings auch von westlicher Arroganz gezeichnet sein könnte. Ist Putin ein eiskalter Machtmensch, oder funktioniert Politik in Russland vor allem über den Ausdruck von Stärke? Bedroht Putin mit seiner Außenpolitik Anrainerstaaten und den Westen, oder wird er von der NATO-Erweiterungspolitik getrieben? Über diese und weitere Fragen spricht Alfred Schier Im Dialog mit Hubert Seipel.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: